Ab wann nach Fehlgeburt wieder schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von s.i.82 30.03.06 - 22:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Die Frage steht ja schon oben!#danke#klee#klee#schwanger

Beitrag von melanie2006 30.03.06 - 22:35 Uhr

Hi,

ich hatte im Juni 2004 eine FG in der 17. SSW und im August 04 hatte ich einen positiven Test in der Hand. Mein Sternchen Noah hätte seinen ET am 20.11.04 gehabt und mein Folgebaby Adrian seinen am 20.04.05 und geboren wurde Adrian am 11.04.05 :)

Also echt schnell gewesen.....trotzdem vermisse ich meinen Noah immernoch sehr!

LG
Melanie

Beitrag von coccinelle975 30.03.06 - 22:43 Uhr

Hallo Melanie!

Warum ist Dein Baby denn in der 17.SSW gestorben? Hat man das untersucht? Stell mir das voll schrecklich vor. Meine erste FG hatt ich in der 7.SSW und die zweite in der 9.SSW. Bin mittlerweile aber seit 30.11.2005 eine sehr glückliche Mama.
Hab gesehen, daß Du zwei Kinder hast. Wie ist das mit dem Altersunterschied? Ist der perfekt so? Überlegen nämlich schon wieder, ob wir ganz schnell ein zweites Baby bekommen sollen.

LG Silke und Lena

Beitrag von melanie2006 31.03.06 - 17:10 Uhr

Liebe Silke,

Noah litt am Prune-Belly-Syndrom, d.h. in Kurzform, dass er keinen Urin lassen konnte, somit hat sich der Urin im gesamten Bauchraum gesammelt.....

Mit dem Altersunterschied ist es absolut perfekt für mich!
Es macht auch kaum mehr stress, wie ich finde, da man beim zweiten Kind etwas gelassener ist, wie beim ersten, wo alles perfekt sein muss, was sich wiederum auf das Kind ja auch auswirkt. Ich kann es nur empfehlen.
Ich würde keinen großen Altersabstand wählen, denn ich möchte nicht, wenn das eine Kind aus dem Gröbsten draußen ist, wieder von vorne anfangen ;)

LG
Melanie

Beitrag von julchenundmexx 30.03.06 - 22:38 Uhr

Hallo,
ich hatte am 7.10.05 eine FG mit AS in der 11. SSW. Wir sollten eine Blutung abwarten. Das haben wir auch gemacht und dann mal mehr und mal weniger geübt. Es hat insgesamt 4 Zyklen gedauert, wovon wir es nur einen ernsthaft versucht haben.

ET ist genau ein halbes Jahr später.

LG Birgit mit #ei 10. SSW

Beitrag von waldhexenkaetzchen 30.03.06 - 22:44 Uhr

Heya #blume

Mein #stern verließ uns am 18.11.02, ET wäre der 07.06.03 gewesen.
Am 29.04.03 hielt ich einen positiven SST in den Händen,
am 14.12.03 erblickte meine #sonne das Licht dieser Welt #liebe wobei eigentl. ET der 05.01.04 war.

Viel #klee und alles #liebe


Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen mit mausejule *14.12.03

Beitrag von leoniem 30.03.06 - 22:51 Uhr

Huhu!

Ich hatte im Nov 05 ne FG in der 6.SSW und der naechte Zylus kam so nach 30 Tagen und dann normal nach 28 und dann bin ich im Jan (ES ende Jan) wieder ss geworden...Und nun bin ich fast in der 12.SSW und es ist alles ok...
Man muss aber dauz sagen dass ich immer relativ schnell ss geworden bin...Bei meiner Tochter direkt nach Absetzen der Pille und bei der FG auch im 3.UZ
Also es haengt von deinen Koerper und Zyklus ab etc...Wenn du wieder soweit bist wird es schon kalppen...

Viel Gluek....

LG Leonie 12.SSW

Beitrag von ydnam69 30.03.06 - 22:50 Uhr

Ich hatte eine FG mit AS am 27.10.05 in SSW10 #heul

Habe nun am 26.03.06, letzten Sonntag, possitiv getestet und war heute beim FA #freu

Es hat also im 5ÜZ geklappt.

D.J.