Zahnarztspritze/Amalgam schädlich bei SS? Bitte...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly1981 30.03.06 - 22:39 Uhr

Hallo,

ich bin zwar noch nicht schwanger, habe aber mal eine dringende Frage:
ich war heute beim Zahnarzt und habe eine Amalgamfüllung bekommen.

Ich hab am Wochenende wahrscheinlich ES, d.h. wir sind am "basteln".

Jetzt habe ich viele schlechte Meinungen über Amalgam gelesen. Habe auch beschlossen es mir wieder entfernen zu lassen.
Da ich sehr empfindlich bin#schmoll kann ich das ohne Betäubungspritze nicht aushalten:-(

Ausserdem müsste ich noch weiter Zähne "füllen" lassen.

Meine Frage: kann ich nächste Woche zum Zahnarzt und mir eine Betäubungspritze geben lassen?

Wäre das schlimm, wenn es bis dahin schon mit dem #ei + #sex = #baby geklappt hat?
Oder wäre das noch zu früh und die Betäunbungsspritze könnte schädlich für das Embryo sein?

Wäre dankbar für Eure Ratschläge #liebdrueck
LG
Lilly #liebe

Beitrag von jessi_hh 30.03.06 - 22:47 Uhr

Hallo Lilly,

meine Kollegin hatte gerade ein ähnliches Problem: Ist schwanger geworden während einer Bronchitis mit Antibiotika-Einnahme.
Man muß sich aber in den ersten zwei Woche nach dem ES keine Sorgen machen. Das befruchtete Ei ist noch nicht an Deinen Blutkreislauf angeschlossen und es gilt das "Alles-oder-nichts-Prinzip". Wenn also was mit dem Embryo nicht stimmen sollte, geht es mit der normalen Mens ab.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

Gruß,
Jessi

Beitrag von lilly1981 30.03.06 - 22:50 Uhr

Ja, ich denke ich werde mir die Amalgamfüllung nächste Woche entfernen lassen, weil ich ein ungutes Gefühl habe.

Lieben Dank für Deine Antwort #liebdrueck

Beitrag von kerstinhb 30.03.06 - 23:07 Uhr

Hallo!
Amalgam entfernen zu lassen ist glaube ich besonders schlimm! Leider! WEil dann nämlich wieder soviele Partikelchen versprüht werden und das dann die Schädigung ausmacht. Infprmiere dich lieber noch mal genauer. Außerdem bestreitet die Zahnärztekammer, das Amalgam zu Schäden führen kann! Da ist wohl nichts so "wirklich" bewiesen. Ist halt ein verdammt günstiges und stabiles Zeug!

Beitrag von danabaldauf 31.03.06 - 12:16 Uhr

Hallöchen!

Das Amalgam schädlich ist, ist angeblich nicht nachgewiesen, aber was ich mich immer frage ist:
Warum müssen wir die Amalgamreste in der Zahnarztpraxis dann in den ganz besonderen Sondermüll werfen? #kratz Warum wird das Wasser (was aus dem Mund gesaugt wird) gefiltert um Amalgamreste in einen besonderen Abscheider zu leiten?#kratz Und warum darf dann bei einer schwangeren Patientin kein Amalgam verwendet werden?#kratz Und bei Patienten mit Nierenproblemen darf auch kein Amalgam verwendet werden.
Also ich kann für mich persönlich nur sagen, dass ich mir niemals Amalgam in den Mund machen lassen würde!#gruebel
Jetzt wo ich schwanger bin, darf ich auch überhaupt kein Amalgam mehr vorbereiten oder ähnliches für andere Patienten.
Ist schon komisches Zeugs...;-)

Liebe Grüße
Dana + Würmchen (11+2)

Beitrag von lilly1981 31.03.06 - 12:44 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Dank für Eure Antworten.

Ich habe mir gestern echt Sorgen gemacht bis spät in die Nacht #gaehn
Heute morgen habe ich meinen Zahnarzt angerufen und gefragt welche Füllung ich bekommen habe.

Die Helferin sagte: wir haben Kunststoff genommen und doch kein Amalgam. Ich war so froh#huepf dass ich gar nicht gefragt habe warum.

Später ist mir eingefallen, dass nachdem ich die Betäubungsspritze gekriegt habe, ich die Helferin gefragt habe, ob es bei einer SS schädlich wäre.
Sie fragte ob ich schwanger bin, ich sagte nein, aber wir hätten Kinderwunsch.

Es kann sein, dass sie sich dann umentschieden haben #kratz

Jedenfalls bin ich heilfroh darüber #freu und werde in Zukunft darauf aufpassen#aha

Lg
Lilly und nochmal: #danke