Sohn (12 Tage) hat Augenentzündung, was kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shedara81 30.03.06 - 23:19 Uhr

Hallo

mein Sohn hat seit heut morgen ein entzündetes Auge. Es ist rot und tränt, dadurch verklebt es beim Schlafen.

Meine Schwiegermama meint das es eine Bindehautentzündung ist. Da sie sechs Kinder hat kennt sie sich schon aus mit sowas.

Geh morgen mit ihm zum Arzt aber was kann ich bis dahin machen? Wasch das Auge immer mit Kamillentee aus aber gibts sonst noch was? Er tut mir so leid...

Liebe Grüße

Katrin mit Janick Fynn (2 Jahre) und Hayden Lennoy (12 Tage)

Beitrag von puderzucker 30.03.06 - 23:22 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hatte das auch. Meine Hebi meinte ich soll Muttermilch drauf tun und mit Kamillentee waschen.

Bin aber auch am nächsten Tag zum KiA und der hat mir Augentropfen gegeben, ist einen Tag später weg gewesen.

LG
Claudia

Beitrag von monalisabj72 31.03.06 - 07:53 Uhr

huhuhuhu
Bitte nicht mit Kamille auswaschen.....................
Meine Tochter hatte von Anfang an sehr viele Probleme mit den Augen,sehr oft den Tränenkanal verklebt.
Der Kinderarzt hat mir ganz doll ans Herz gelegt,nicht mit Kamille auszuwaschen da dieses die Netzhaut wohl trüben kann.
Wenn dann einfach mit klarem Wasser.
Es gibt aber ganz tolle Augentropfen .
EUPHRASIA AUGENTROPFEN,die du unbedenklich nehmen kannst.
Aber bei einer Bindehautentzündung bleibt dir der Gang zum Doc leider nicht erspart
LG MONA

Beitrag von sanne2209 31.03.06 - 09:14 Uhr

Hallo Katrin,
meine kleine hatte auch mit 5 Tagen eine starke Bindehautentzündung. Wir waren beim Kia, der hat Antibiotika-Augentropfen verschrieben (war Bakrteriell UND ist Ansteckend), Hebi gab mir Euphrasia Augentrost-Tropfen und hat mir empfohlen die Augen mit Schwarztee auszuwaschen (vorsichtig).
Lena hat 10 Tage mit rumgemacht. Die Entzündung ist ständig von einem zum anderen Auge gewandert.
Geh bitte zum Arzt mit ihm!
Sanne