Brauche dringend Hilfe! Mein Sohn will nicht schlafen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tabalugasschwester79 30.03.06 - 23:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich bräuchte mal ganz dringend Hilfe, da ich seit Tagen abends einfach nicht mehr weiter weiß.
Mein Sohn ist fast 3 Jahre alt und hat vor einem Jahr sein großes Bett bekommen.
Darin hat er aber anfangs nicht geschlafen und ist 30-40 mal abends aufgestanden. Also haben wir ihm dann wieder das Gitterbett geholt und darin hat er wieder ganz friedlich geschlafen. Nun sind wir aber im Dezember umgezogen und seitdem hat er nun wieder sein großes Bett. Es hat auch super geklappt. Er ist liegen gebliebn und hat immer durchgeschlafen, sogar wenn er morgends wach war hat er nach mir oder meinem Mann gerufen ohne aufzustehen.
Seit 2 Wochen ca. haben wir nun wieder jeden Abend das Theater. Er steht immer wieder auf und macht sich das Licht im Kinderzimmer an und spielt, oder kommt zu uns ins Wohnzimmer und manchmal geht er sogar zu seinem Bruder (1 Jahr) ins Zimmer und macht ihn wieder wach!. Ich weiß nicht mehr weiter.
Wir haben jeden Abend unser Ritual. Erst essen wir alle zusammen, dann spielen wir noch etwas ruhiges, dann gehen wir Zähne putzen, danach lese ich ihm noch eine Geschichte vor und dann macht er sich seine Benjamin Blümchen Kasette an. Das hat immer geklappt und er war schon nach noch nicht einmal 5-10 Minuten eingeschlafen, aber wie gesagt seit 2 Wochen will er einfach nicht mehr.
Ich habe alles versucht. Ich habe ihm versucht zu erklären warum er schlafen muß und das alle Kinder schlafen. Ich habe ihm gesagt daß wir nicht ins Kinderturnen gehen können wenn er nicht schläft, da er dann zu müde ist. (Und ins Turnen geht er sehr gerne). Ich habe versucht ihn immer wieder hinzulegen ohne was zu sagen, ich habe ihm heute mittag kleine Schokoostereier ins Zimmer gelegt und gesagt daß der Osterhase da war und daß er morgen wieder welche bekommt wenn er jetzt ganz lieb schläft und der Osterhase sieht wie lieb er ist! Was ist falsch, was ist richtig?? Ich weiß einfach nicht mehr weiter!
Er ist sonst so lieb und jeder Tag mit ihm und meinem Kleinen ist einfach nur schön, aber abends das ist echt der absolute Terror! Habt Ihr vielleicht einen guten Tip??? #kratz Ich bin für jeden Rat dankbar und hoffe daß wir bald wieder mal einen Abend zu zweit auf der Couch genießen können denn das geht zur Zeit gar nicht. Vor 22h gibt er keine Ruhe obwohl er echt müde ist. Er steht morgens um halb 8 auf und macht keinen Mittagsschlaf mehr. #gaehn
Vielen Dank schonmal.
Taba mit dem schlaflosen Nils und dem fast Kleinkind Finian

Beitrag von lady_chainsaw 31.03.06 - 08:32 Uhr

Hallo Taba,

wie schläft er denn sonst so? Macht er noch Mittagsschlaf? Wie lange schläft er morgens?

Schreib Dir mal alle Uhrzeiten auf und rechne zusammen - vielleicht schläft er einfach insgesamt zuviel? #gruebel

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)