Nochmal an alle bzgl. Posting: "Bitte Hilfe von "Durchfallerkrankung-erfahrenen Mamis"!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoopfi 31.03.06 - 08:51 Uhr

Hallo,

erstmal danke für die zahlreichen Antworten auf mein Posting von gestern (http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&id=387937&pid=2565983) #freu.

Mittlerweile hat sich die Situation bei uns zu Hause etwas verändert. Finn hatte gestern noch zweimal heftigen Durchfall (gelb, wie Wasser), allerdings habe ich das Gefühl er hat kein Bauchweh und ist auch ansich wieder recht fit. Er zeigt auch wieder großen Hunger an (so ist mein Finn :-)) und hat gestern auch ca. 500ml Fencheltee mit Traubenzucker getrunken.

Jetzt bin ich etwas unsicher, ob ich ihm denn nun schon langsam wieder seine normale Ration Flaschenmilch geben soll und auch ggf. einen Nachmittagsbrei mit Banane anbieten kann.

Was meint Ihr?

Liebe Grüße
Snoopfi mit Finn (*01.08.05)

Beitrag von cathrin23 31.03.06 - 08:54 Uhr

Hi!

Ich hatte Dir gestern auch geantwortet.

Du musst langsam wieder anfangen. Lass erstmal noch das Fettige weg. Ansonsten kannst du es ja versuchen.

Beitrag von serefina 31.03.06 - 09:25 Uhr

Du kannst ja auch erstmal Heilnahrung ausprobieren denn die ist nicht so fettig!