heiraten im 5. monat?!?!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von schutzengel 31.03.06 - 09:24 Uhr

wer wird von euch auch ca im 5. monat heiraten?
gibt es da probleme mit dem kleid ??????

bin jetzt erst ab montag in der 7. woche aber es würde mich jetzt trotzdem schon mal interessieren....

Beitrag von willow19 31.03.06 - 10:00 Uhr

Wolltet Ihr eh heiraten oder jetzt "nur" wegen dem Kind? Ich persönlich hätte nicht mit dicken Bauch geheiratet, hab ich auch nicht gemacht. Hab ja da dann erst die Pille abgesetzt.
Aber Probleme mit dem Kleid wirst normal nicht bekommen, außer Du bist vielleicht eh schon ein bisschen dicker, denn die Auswahl für große Größen bei Brautkleidern ist nicht so groß.
Alles Gute.

Liebe Grüße

Beitrag von schutzengel 31.03.06 - 10:10 Uhr

wir wollten sowieso heuer heiraten. und ich mag "nur" wegen dem bauch nicht die hochzeit verschieben.

nein, bin nicht stärker. bin 160cm und habe 48kg also sollte das kein problem werden.
wir heiraten nur standesamtlich. also tuts ja viellcht sogar ein netter hosenanzug oder so auch...b

Beitrag von willow19 31.03.06 - 10:17 Uhr

Na dann wünsch ich Dir bzw. Euch eine superschöne Hochzeit. Also standesamtlich hatte ich auch nur einen schönen Hosenanzug an und an der kirchlichen Trauung dann natürlich ein Brautkleid. Alles Liebe für Zukunft.

Liebe Grüße

Beitrag von kornflakes 31.03.06 - 12:11 Uhr

Hallo Schutzengel,

das ist das Thema was mich momentan auch sehr beschäftigt... Ich habe vorgestern erfahren, dass wir schwanger sind (7. Woche) und unser Hochzeitstermin ist für Mitte August festgelegt.

Wir heiraten mit dem "vollen Programm" also Standesamtlich, kirchlich und große Feier mit über 100 Personen...

Mein absolutes Traumkleid, habe ich bereits vor einigen Wochen gekauft, es ist sehr eng geschnitten und ich vermute ganz stark, dass ich nicht hineinpassen werde...

Es müßte dann fast Ende des 5. Monats sein... Ich weiss jetzt nicht richtig, was ich machen soll, umtauschen ist generell kein Problem, sie haben das Kleid auch noch eine Nummer größer, aber ich weiß nicht ob es dann auch noch aussieht...

Bin mir nicht sicher, ob ich jetzt schon ein neues aussuchen soll, oder aber noch warten soll, wie sich das alles entwickelt...

Es kann ja auch noch sooo viel passieren... Was wir nicht hoffen sollen.

Wie geht es Dir denn? Musst Du Dich übergeben? Bei mir ist von Schwangerschaftsbeschwerden überhaupt nichts zu spüren... Das macht mir fast ein bissl Sorgen.

Liebe Grüße

Kornflakes

Beitrag von schutzengel 31.03.06 - 12:27 Uhr

hallöchen

bei mir fing das erst die letzten 2 tage mit leichter übelkeit an. ist echt zu ertragen. sonst aber auch null!!!
jaja, die brüste sind halt schon irgendwie anders. größer eben... aber das ist halt jetzt alles so.
bin froh bis jetzt noch von der argen übelkeit verschont zu bleiben...

ich würde auch mit dem umtausch vom kleid noch warten... und dann solltest du dir ein umstands ss kleid kaufen. nicht eins nur eine größe größer.... obwohl... ich mein man weiß ja nie wie und wo man zunimmt...

ich werde mir meinen hosenanzug oder so erst ca ein monat vorher kaufen. da kann man das dekne ich halt schon etwas besser einschätzen....

Beitrag von girl08041983 31.03.06 - 14:25 Uhr

Hallo,

ich heirate im 7ten Monat und es gab keine Probleme mit dem Kleid, da das Kleid bis 14 Tage vorher bei der Schneiderin liegt und dann angepasst wird auf den Bauch.


Lg Jule