merkwürdig still im bauch...bitte auch hebi gabi!!!sind auch mai-mamis da?hab angst..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mailin78 31.03.06 - 10:23 Uhr

guten morgen ihr lieben,
ich weiss auch nicht,aber ich mach mir echt sorgen,
den letzten ctg hat meine kleine verpennt(während auch regelmässige wehen zu sehen waren) und nachdem sie geweckt wurde durch kräftiges bauchschütteln wurde nochmal 10 min. ctg gemacht..
meine FÄ meinte das erste sei ein typisches ruhe-ctg,und die 10 min.sähe man grössere ausschläge..(120-130)und schrieb mich wegen vorwehen und cervixinsuffizienz krank(GH 3,5 cm)#schmoll
dennoch fragte sie mich, ob ich das kind denn am tag spüre, was ich bejahte..
seitdem achte ich vermehrt auf die bewegungen und ich weiss nicht, ob ich es mir einbilde,aber ich merke manchmal eine absolute stille über längere zeiträume,dann bewegt sie sich mal wieder aber nie so lang am stück,also nie so 5 min. oder so...nur mal ein tritt,oder po-geschiebe...
ich bin jetzt in der 32.woche...die FÄ sagte auch die kleine sei eine woche zurückentwickelt,aber das sei normal...jetzt denke ich aber,sie wird vielleicht nicht richtig versorgt..??
wie sind die kindsbewegungen denn so bei euch??und habt ihr auch vorwehen?wie sind denn eure ctgs(ausschläge)?
man sagt ja auch,die kleinen haben nicht mehr soviel platz,allerdings beunruhigt mich diese konstellation von wehen,1 woche zu klein,zu ruhige herztöne und den kindsbewegungen so..termin hab ich erst am dienstag wieder und den von der FÄ extra vorgezogen,um noch mal zu gucken,ob wir ein schöneres ctg bekommen,wie sie sagte...ich bin ganz durcheinander...:-(

Beitrag von dertie 31.03.06 - 10:35 Uhr

Wenn Du Dir solche <Sorgen machst, dann geh doch zu Deiner beruhigung Zum FA.

LG Sonja

Beitrag von emine 31.03.06 - 10:49 Uhr

Hallo

Ich bin auch in der 32 SSW und von mir kann ich sagen das mein kind sich schon öfters bewegen tut. Aber nicht mehr so viel wie früher. Das kann glaube nur sein das sie weniger platz haben. Manche spüren es nur noch 1 mal am tag und manche mehrmals. Bei mir ist alles in ordnung mit der ctg. Mach dir keinen Kopf, auch wenn es schwer fällt. Ich kann dich gut verstehen. Es kann auch sein das du es gar nicht mehr wahr nehmen tust das dein Baby sich bewegt. Frag doch mal dein FA ob es vieleicht vom stress oder so kommen kann. Und das mit den Vorwehen habe ich auch. Sieh doch mal so es dauert nicht mehr lange das du dein Baby im armen halten kannst. Das Baby bereitet sich genau so vor wie dein Körper auf die geburt. Ich habe auch wehen, sogar nachts. Geh am Dienstag zum Arzt und denke an dein Baby das es bestimmt gut geht.
Ich hoffe ich konnte dich ein bischen beruhigen.
In liebe emine 32+2 SSW

Beitrag von claudi77 31.03.06 - 11:04 Uhr

Hi,
also zunächst mal bin ich verwundert, dass das Kind beim CTG wach sein muss? versteh ich nicht, warum denn?
Bin jetzt auch 32. Woche und meiner ist mal aktiv und mal ruhig im CTG, da hat mein FA aber noch nie was zu gesagt.
Habe noch keine Wehen, Muttermund ist auch noch i.O (4,2cm). Mein 1. und mein 2. CTG haben sich aber auch sehr unterschieden: beim 1. waren viele Kurven (max. bis 60), das waren aber keine Wehen sondern Bewegungen vom Kind. Beim 2. CTG gab es diese Kurven nicht, ich lag konstant zw. 45-55. Mein FA meinte, das liegt daran, dass weniger Platz im Bauch ist und das Baby in seinen Bewegungen eingeschränkter wird....
Also ich denke, wenn die Herztöne regelmäßig da sind beim CTG und du dein Kind auch zwischendurch spürst, dann musste dir keine Sorgen machen. Ich habe noch nie auf die Uhr gesehen, wei´ß nicht, wie lang mein Kleiner so rumpelt, aber ich glaub schon, dass es was mit dem Platzmangel zu tun hat. Wird ja immer schwerer sich zu drehen, wo soll er auch hin???
Ich hoffe, dass dich das ein bisschen beruhigt hat.
LG
Claudia

Beitrag von mailin78 31.03.06 - 11:09 Uhr

vielen dank claudia,
ich lese vielleicht ein bischen zu viel...ich versuche auch meinem körper zu vertrauen,aber ich bin auch so eine ängstliche kandidatin..deine antwort hat mich aber etwas aufgemuntert:-)

Beitrag von gismo_6 31.03.06 - 11:55 Uhr

Hallo,

also ich bin jetzt in der 33. SSW und habe im Grunde die gleichen Symptome wie Du....Wehen auf dem CTG und der GBH ist schon verkürzt auf 3,0 ....
Unser Kleines spür ich an manchen Tagen sehr sehr stark und an manchen Tagen weniger....aber es gibt mindestens einmal am Tag eine kurze Phase, in der es sich mal streckt oder räkelt oder Samba tanzt :-)
Ich hab es so gehört: solange du das Baby mindestens 1 x am Tag spürst ist alles ok...
Mach Dir keine Sorgen wegen den Vorwehen....es kann durchaus vorkommen, dass man auch mit verstrichenem GBH über ET geht....
Also schon Dich einfach (nix tragen, nicht zu viel rumlaufen zum shoppen :-) und so weiter) und dann wird schon alles gut gehen....
Sprich aber Deine Ängste ruhig nochmal beim FA an...er kann Dir das am besten erklären...dafür ist er ja da...

Alles Gute und halt durch :-)
Gismo (33. SSW)

Beitrag von mailin78 31.03.06 - 12:02 Uhr

hi gismo,#sonne
ich bedanke mich für deine liebe antwort.
ich hab manchmal das gefühl,dass ich durch den krankenschein mehr stress habe,weil ich mehr zeit zum nachdenken hab...ich werd eversuchen mich zu entspannen..man hört immer so viel...

Beitrag von gismo_6 31.03.06 - 12:11 Uhr

Kein Problem....

ich kenn das nur zu gut und ich hab mich mittlerweile soweit im Griff, dass ich fest gegen solche Ängste ankämpfe und mir immer wieder gut zurede und mich entspanne....und drüber reden mit anderen, denen es genauso geht hilft einfach immer wieder :-)

Lass mal wieder von Dir hören
Gismo

Beitrag von sternsche75 31.03.06 - 12:06 Uhr

Hallo. Ich hatte zwar gestern erst mein erstes CTG (33. SSW), aber die FÄ meinte, es wär alles o.k.. Hab also gar net so viele Infos wie Ihr .... #gruebel Naja, auf jeden Fall wollte ich nur sagen, dass ich meine Kleine an manchen Tagen auch nur einmal spüre und mich das auch ganz schön unsicher macht, weil sie eigentlich die ganze Zeit voll die Aktive war. Also mach Dir keine Gedanken, wenn die Kleinen keinen Platz haben bleibt ihnen ja nix anderes übrig, als sich auszuruhen.

LG Tanja & #ei