Komme von der FÄ liebe Oktober Mamas...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von torby2002 31.03.06 - 10:51 Uhr

... und ich bin so glücklich... nachdem ich ja keine Beschwerden mehr habe, geschweige denn ein sichbares Bäuchlein, wurde ich nun beruhigt, dass alles super ist.

Mein kleiner Wurm war voll am Turnen und meine FÄ hat extra lange US gemacht, weil sie das auch so süß fand. Man hat die Fingerchen, Nase, Knie, Füße... ach einfach alles gesehen. So war es leider sehr schwer ein schönes Bild zu bekommen, aber das war mir dann auch egal #huepf

Sagt mal lasst ihr diesen Triple Test machen? In meinem Bekanntenkreis hat den so gut wie niemand gemacht und ich wollte ihn eigentlich auch nicht machen lassen. Die sind ziemlich ungenau oder was meint ihr?? Die beim Arzt taten aber so als sollte man das machen...

lg
torby (14 SSW)

Beitrag von kruemling 31.03.06 - 10:55 Uhr

Meinst Du die Nackenfaltenmessung?
Da streiten sich hier die Geister.
Ich war mir auch nicht sicher ob oder ob nicht. Bei mir haben es alle im Freundeskreis gemacht.
Wir machen es nun auch in der 14 SSW also in 2 Wochen. 100%ig genau sind die nicht, aber wenn Du etwas runter gehst siehst Du das es auch Schwangere gibt bei denen ein hohes Risiko festgestellt wurde und das man dabei auch evtl einen Herzfehler entdecken kann.

Also wir machen es. Aber das musst Du ganz allein entscheiden, ist ja auch nicht ganz günstig.

LG
Kruemling 12SSW

Beitrag von nintschi12 31.03.06 - 11:14 Uhr

hallo kruemling!

also einen herzfehler werden sie nicht entdecken, es ist aber so, dass wenn die nackenfalte (so wie in unserem fall) verdickt ist, und die fruchtwasseruntersuchung neg. ist, die verdickung auf einen herzfehler hinweisen kann. habe grad mit meinem fa gesprochen. feststellbar ist sowas leider erst ab der 20. woche, wobei man sich im fall des falles noch bis zur 24. (!) woche für einen abbruch entscheiden kann.... ein schlimmer gedanke, zumal mein kleines heute schon sehr aktiv war....

alles liebe!

nina + zwerge

ps: hatte die untersuchung bei der ersten ss auch, da sie bei uns im mukipass vorgesehen ist, nicht weil ich es für notwendig empfunden habe, da war alles super!

Beitrag von little_k 31.03.06 - 10:58 Uhr

Hallo,

in der 14. Woche hatte ich auch einen super US mit turnen und ganz viel sehen und allem drum und dran. Am liebsten würde ich jeden zweiten Tag gehen und gucken, ob der Knirps auch wirklich noch da ist!

Aber das mit "kein Bauch" ist nun vorbei, seit einer Woche ist das Bäuchlein nicht mehr zu verleugnen, es war quasi über Nacht da und scheint stündlich zu wachsen.

Ich komm mir zwar vor wie eine doofe ignorante Rabenmutter, aber was ist der Triple Test noch gleich? Da kommt man aber auch durcheinander, theoretisch kann man sich ja dumm und dusselig diagnostizieren…

LG, das kleine k 16. SSW

Beitrag von torby2002 31.03.06 - 11:00 Uhr

Hi,

ja da kommt man voll durcheinander mit den ganzen Tests.

Mit dem Triple Test könnte mann einen offenen Rücken oder die Gefahr, dass dein Kind Mongolid wird erkennen.

Hast du also nicht gemacht?

LG
torby

Beitrag von little_k 31.03.06 - 11:15 Uhr

Aaah, ich kenne das als First Trimester Screening, alles klar.

Doch, die Nackenfaltenmessung habe ich gemacht, obwohl es keine Risiken bei mir gibt. Die Wahrscheinlichkeit für Trisomie liegt bei 1:10.000, die für Trisomie 18 bei 1:20.000. Das sind natürlich super Ergebnisse, und deshalb bin ich auch froh, das gemacht zu haben und seitdem total beruhigt.

Man muss sich natürlich fragen, was man tut, wenn das Ergebnis schlecht ausfällt. Dann macht man sich Sorgen, die möglicherweise unbegründet sind. Will man nicht im Dunkeln tappen, gibt's eine Fruchtwasseruntersuchung, die zwar Aufschluss gibt, aber riskant ist.

Wenn du das Kind auf jeden Fall bekommen würdest, solltest du es nicht machen. Ist wirklich keine so leichte Entscheidung.

Beitrag von nancy2705 31.03.06 - 10:58 Uhr

Hallo!

Ich habe den Triple - Test machen lassen. Ich bin aber auch einige Jahre aelter als Du. In deinem Alter wuerde ich es nicht machen lassen. Oder sind in deiner Familie eventuelle Risiken bekannt.
Ansonsten geniesse deine Schwangerschaft.




Nancy

Beitrag von torby2002 31.03.06 - 11:01 Uhr

Hi,

nein überhaupt keine Risiken vorhanden. Deshalb wollte ich es eigentlich auch nicht machen lassen, aber wenn man dann davor steht, wird man wieder unschlüssig.

LG
torby

Beitrag von tibi 31.03.06 - 11:08 Uhr

Hallo Zusammen,
ich lasse diese sämtlichen Tests und Untersuchungen nicht machen!!!!

Tibi SSW12

Beitrag von michi78 31.03.06 - 11:53 Uhr

Hallo

Wenn man nix auffälliges sieht lasen wir aus den normalen VU´s gar nix machen.

Michi 13 SSW

Beitrag von pillbaby 31.03.06 - 12:27 Uhr

Hallo Torby!

Ach ich freu mich auch schon auf meine nächste Untersuchung hab sie erst am 21.4, aber werd dann auch so in der 14 SSW sein #huepf

Ich mach den Triple Test nicht, bin zwar etwas älter als du aber bei 26 Jahren ist das Risiko auch nicht so hoch.
Man sollte sich einfach dabei nur eine Frage stellen - ob man den das Kind abtreibt wenn das Ergebnis auf eine Chromosonenstörung hinweist - was ja aber keine 100 % ige Sicherheit ist, viele kommen ja dennoch gesund auf die Welt. Falls du es auf jedenfall behalten willst würd ich den Test erst gar nicht machen, den bei einem schlechten Ergebniss pankts du dann die ganze Schwangerschaft!
Aber die Entscheidung liegt natürlich bei beiden Elternteilen! Die Ärzte müssen einen nur darüber aufklären, damit man ihnen später nicht vorwerfen kann das es einen nicht gesagt wurde!

Schöne Schwangerschaft noch!

Ich freu mich hier immer über Oktobis zu lesen, aber leider gehöre ich zu den letzten Oktobis (ET 26.10.) und irgendwie finde ich das sich hier wenige davon melden, aber so quatsch ich einfach mit euch mit, schließlich hab ich schon eine tolle Schwangerschaft hinter mir #huepf#bla

glg Katrin 11.SSW

Beitrag von mullemaus666 31.03.06 - 12:43 Uhr

Hallo.
Ich kann nur sagen, dass mein FA mir vom Triple-Test abgeraten hat. Er meinte, dass es so wie bei den Wahlhochrechnungen ist. Jeder rechnet was anderes aus. Das Geld könne man sich sparen.
Die Nackentransparentmessung haben wir allerdings machen lassen.

Alles Gute

Mandy + #baby (13. SSW)