Letzter Tag..........(Mai Muttis)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spiradine 31.03.06 - 10:52 Uhr

Hallo liebe Mit#schwanger.

ich habe heute meinen letzten Arbeitstag, ist zwar toatl sinnlos dieses Posting, aber auf der einen Seite bin ich froh und auf der anderen a bißle traurig.
Und habe auch schon heute beim verabscheiden #heul,
nun ja....

Aber wie eghst euch so ??
Wer arbeitet noch und wer nicht mehr??

LG spiradine +#baby 33. Woche

Beitrag von janarotermond 31.03.06 - 10:55 Uhr

Hi,

ich hab auch heute meine lezten Arbeitstag *grins*

Momentan freu ich mich wie blöd und hab gar keine Lust mehr, überhaupt noch zu arbeiten. Aber es wird schon komisch, sich zu verabschieden und zu gehen, das wird schon auch traurig...

jana
33. Woche

Beitrag von spiradine 31.03.06 - 10:57 Uhr

Hallo,

ich kann Dir nur sagen Du wirst heulen ob Du willst oder nicht.

Aber es ist ein schönes HEulen, und Du weißt bald ahebn wir unsere Zwerge....

Beitrag von frido2004 31.03.06 - 11:02 Uhr

hallo spiradine

weiss wie du dich fühlst. bin schon seid mitte februar zu hause (mein ET 13.4.) und am anfang war es echt ne umstellung für mich, da ich es nicht gewohnt bin zu hause rum zu sitzen, vor allem wenn man soweit fürs baby alles fertig hat (zimmer,wäsche etc)

mittlerweile bin ich froh, denn mir ging es die ganze schwangerschaft suuper gut doch zum ende hin merkt man wieviel ruhe der körper braucht und wie anstrengend vieles wird.

was für mich auch ganz schlimm ist, das man vieles nicht mehr selber machen kann z.bsp. badewanne putzen... und auf andere angewiesen ist.

bin froh das mein mann sehr hilfsbereit ist und mich unterstützt wo er nur kann, trotz das er in schichten arbeitet.

mit meinen kollegen hab ich zwar noch kontakt, aber man merkt mit der zeit das man nicht mehr so mitreden kann (hab im Reisebüro gearbeitet).irgendwie hat man als werdende mutter andere sorgen und anderen gesprächsbedarf.

wünsche dir eine schöne restschwangerschaft und genieß die letzten wochen noch zu zweit

lg
ines+#baby 38ssw

Beitrag von sternsche75 31.03.06 - 11:53 Uhr

Hi. Auch ich kanns genau nachempfinden, wies Dir geht. Hatte vor zwei Wochen meinen letzten Arbeitstag (drei Wochen Urlaub vor MuSchu) und es war schlimmer als der Untergang der Titanic. Ständig war was anderes: Sekt trinken hier (ich natürlich nur O-Saft *g*), Geschenke da und letztendlich noch ein Diktatband, das mir meine Mädels besprochen haben, und zwar so, als würde ich die nächsten 10 Jahre nach Afrika auswandern. Und als die dann auch noch angefangen haben zu #heul#heul#heul#heul konnt ich mich natürlich auch net mehr halten. Ts ts ts ... heut lachen wir alle drüber, wenn ich anruf ;-) Du wirst sehen, zu Hause ist es zwar e bissie langweilig, aber echt schön, weil Du einfach überhaupt keinen Streß mehr hast und tun und lassen kannst, was Du willst.
Ich wünsch Dir eine superschöne Rest#schwanger Deine Tanja & #ei 33. SSW