Regel bleibt aus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ana2 31.03.06 - 11:22 Uhr

Hallo,
ich bin neu hier. Mich beschäftigt folgendes. Ich erwarte meine Regelblutung seit 5 Tagen. Seit fast 2 Wochen habe ich Schmerzen im Busen, besonders wenn man auf ihn drückt. Sie sind auch ein wenig geschwollen. Da war ich zum Arzt, da ich mich fragte was los ist.Schwanger? Letztes Mal hatte ich eine Eileiterschwangerschaft, deshalb ängstlich. Ich machte einen Bluttest (meiner Meinung nach, genau eine Woche nach der Empfängnis), der war dann negativ. Nun bekomme ich meine Tage nicht und mein Busen schmerzt noch immer. Ich habe auch ein bisschen gelben Ausfluss. Wass meint ihr was los sein könnte. Doch schwanger, war der Bluttest vieleicht zu früh? Oder kennt ihr einen anderen Grund für mein Befinden? Traue mich nicht einen Schwangerschaftstest zu machen, da ich befürchte, dass er wie der Bluttest negativ sein wird. Mache aber einen, in zwei Tagen. Danke für eure Antworten, ich mache mich verrückt!

Beitrag von teddybearin 31.03.06 - 11:30 Uhr

Gib doch mal Deine Daten in den Eisprungkalender bei http://www.kleinersonnenschein.de ein. Der zeigt dir dann ab wann mein einen Bluttest machen kann.

Habe das mal mit meinen Werten getan und da wäre der Bluttest 10 Tage nach #ei. Vielleicht hilft dir das ja ein wenig.

Hast Du denn ansonsten einen regelmässigen Zyklus?

Ansonsten warte noch ein paar Tage und mache dann einen SS Test oder gehe nochmal zu einem anderen Arzt!

teddybearin

Beitrag von ana2 31.03.06 - 11:51 Uhr

Hm, nach dem Fruchtbarkeitskalender von "Sonnenschein.de" war es tatsächlich zu früh für den Bluttest. Es wäre schön. Heirate zwar in zwei Monaten...:-) Ich habe auch Regelschmerzen seit 5 Tagen. Aber warum kommt die nicht. Hatte seit der Eileiterschwangerschaft einen regelmässigen Zyklus von 30 Tagen. Ich spüre auch den ES ziemlich deutlich seitdem. Kann es auch an der ESS liegen, dass der Hormonhaushalt noch verrückt spielt. (ESS war Ende November). Mal abwarten, wir haben ja keine andere Wahl. Viel Glück euch allen.

Beitrag von teddybearin 31.03.06 - 12:01 Uhr

Ich denke deine ESS, liegt doch schon eine Weile zurück. Drücke dir feste die Daumen und wenn der Test zu früh gewesen wäre, dann gehe doch noch mal zum Arzt und sag ihm, dass es doch etwas fürh gewesen ist!

Teddybearin

Beitrag von moica 31.03.06 - 11:30 Uhr

hallo Ana 2,
habe das gleiche problem wie du, war heute bei arzt bin aber nicht schwanger, mein FA hat mir tablette verschrieben ( gestakadin) durch diese tablette werde ich meine tage bekommen.
da durch wird mein hormon wieder normalisiert.
warte mal ab, vielleicht hat das bei dir geklappt.
Viel Glück
Moica