schwimmwindeln o. windelhöschen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mindy 31.03.06 - 12:32 Uhr

hallihallo. hab da mal ne frage. werd mit meiner kleinen im april nen babyschwimmkurs besuchen. meine frage. was eignet sich besser schwimmwindeln oder windelhöschen?und ab welcher größe gibt es schwimmwindeln. hab nur welche ab 7 kilo gesehen.
was habt ihr für erfahrung damit gemacht. #danke im vorraus

Beitrag von springkaese 31.03.06 - 12:36 Uhr

Hallo mindy,

meine Nichte hatte die Schwimmwindeln im Sommer auch an. Da war sie 3 Monate.

Das waren so grüne mit Motiven drauf.

Muss es also auch schon kleiner geben.

Ansonsten gibts auch noch die Baby-Badehosen.
Wobei ich mich da frag, ob dann nicht der ganze Inhalt ins Wasser geht!

Hat da jemand erfahrund mit?

Beitrag von igraine9 31.03.06 - 12:39 Uhr

Hallo,
also bei uns im Kurs sind Schwimmwindeln erwünscht. Von dm gibt es die schon ab 4kg. Bei uns haben alle die vom dm.

Liebe Grüsse
Igraine+Michael (*16.7.2005, der schwimmen total klasse findet)

Beitrag von tinka1975 31.03.06 - 12:46 Uhr

Hallo...

wir gehen zum Babyschwimmen seit Lara 3 Moante alt ist und sie hat von Anfang an eine Badehose (ist so´n Plastikteil drin) an. Die hält das Schlimmste auf, wenn mal was in die Hose gehen sollte ;-)
Ist uns aber bisher nicht passiert. Schwimmwindeln gibt es auch in kleinen Größen. Mir persönlich sind die aber zu teuer... Muß jeder selbst entscheiden.

Liebe Grüße

Sonja + Lara (10 Mon)

Beitrag von mamisteffi 31.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo,

wir hatten am Anfang eine Badehose, jetzt hat Sara sogar schon einen Badeanzug. **stolzbin** Die Schwimmwindeln haben mir nie gefallen. :-(

Könnte vielleicht ein bißchen Babypipi durchgehen, das ist ja nicht so schlimm, oder?

Das andere soll wohl eher nicht passieren im Wasser, hat meine Hebi gesagt. Naja, hab´ ich bis jetzt noch nicht erlebt und wir gehen schon zum Babyschwimmen seit sie zehn Wochen alt ist. Jetzt ist sie sechs Monate alt.

Viel Spaß beim Plantschen.

VLG Steffi + #baby Sara

Beitrag von rottiwauwau 31.03.06 - 20:46 Uhr

Hallo Mindy,

wir gehen seit 3 Wochen zum Babyschwimmen. Ich habe meiner Kleinen ein Windelhöschen gekauft. Da ist eine Platikeinlage drin, damit das "Große" nicht ins Wasser geht. Aber laut Therapeutin, die bei uns das Babyschwimmen macht, ist sowas noch nie vorgekommen. Paßt vom 7 - 12 Monat und hat 4,95 EUR gekostet. Ist also meiner Meinung nach preiswerter als Schwimmwindeln.

#liebe Grüße

JANA + schwimmbegeisterter #sonnenschein 07.07.05