Eure Meinung möchte ich hören

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nong 31.03.06 - 12:56 Uhr

Hallo
Ich habe am 02.05.2004 meine erste tochter zur welt gebracht und ich habe danach die Pille genommen und bin trotzdem wieder schwanger geworden und am 27.06.2005 hat meine zweite tochter das licht der welt erblickt.Aber sie war kein wunschkind und jetzt habe ich einen kinder wunsch und alle sagen ich habe eine Meise was sagt ihr dazu.

Wäre lieb wenn ihr mir sagt was ich machen soll#gruebel#gruebel#klee

Beitrag von kassiopeia1979 31.03.06 - 13:00 Uhr

Hallo nong,

also ich denke es ist deine/eure Entscheidung. Wenn ihr bereit seid für ein drittes Kind dann los!
Du musst halt nur bedenken, dass deine beiden ersten Kinder auch noch recht klein sind und dich genauso gut brauchen! Kannst du das leisten, allen drei Kindern die gleiche Aufmerksamkeit zukommen zu lassen? Wenn ja, dann hindert euch nix...

Alles Liebe dir!

Kassi (die noch auf den ersten Krümel wartet #gaehn)

Beitrag von jeanny0409 31.03.06 - 13:00 Uhr

Hi, zuerst einmal: NIEMAND hat die vorzuschreiben wann du ein Kind bekommen sollst und wann nicht.
Du solltest mit deinem Partner darüber sprechen aber die Entscheidung liegt bei dir.
Eine erneute SS dürfte vom Körper her kein Problem sein.;-)

Beitrag von nong 31.03.06 - 13:14 Uhr

danke für die schnelle Antworten mein patner sagt er will das ich glücklich bin und er freud sich immer wenn er papa wird .Nur ich überlege hin und her.denn der wunsch ist da
#gruebel#kratz#schwitz

Beitrag von christiane175 31.03.06 - 13:20 Uhr

hallo,
entschuldige bitte, wenn ich das frage, aber für mich ist das aus Deinem Beitrag und aus der VK nicht ganz ersichtlich: Sind beide Kinder am Leben und somit 13 Monate auseinander und Du hattest zusätzlich eine stille Geburt, oder hat es die 2. nicht geschafft?
Wenn das so sein sollte, finde ich nicht, daß die Kinder zu nahe zusammen sind, und das muß schließlich jeder selber wissen und man sollte nicht zu sehr auf Andere hören, weil man sich auch selbst am Besten einschätzen kann. Warum die Anderen sagen, Du hättest eine Meise kann ich natürlich nicht beurteilen, da ich Dich und Deine Lebensumstände nicht kenne. Aber wenn Du den Grund kennst und er ist relevant, solltest Du ihn in Deine Überlegungen vielleicht einbeziehen.
Ich wünsche Dir alles Gute und daß Du ( Ihr, was sagt denn der potientelle KV zu Deinem KIWU?) die Für Dich richtige Entscheidung triffst!
LG Christiane

Beitrag von nong 31.03.06 - 15:07 Uhr

Doch meine zweite maus hat es geschafft und sie sind 13 Monate auseinander #freu#liebe#klee

Beitrag von christiane175 01.04.06 - 02:06 Uhr

Freut mich!!!
Mach Du, bezüglich Deines postings das, was Ihr für richtig haltet.
Ich wünsche Euch "alles Gute" mit Eurer Entscheidung!!!

LG Christiane

Beitrag von huppala 31.03.06 - 13:29 Uhr

Wenn Ihr Euch noch ein Kind wünscht. Nur zu. Was soll daran nicht ok. sein?

LG und viel Spaß und Glück beim #schwanger werden

Anne

Beitrag von poody 31.03.06 - 16:05 Uhr

Hallo Nong!

Ich wollte nur mal sagen, dass ich empört bin, wie ein Mensch zu einem anderen sagen kann, er soll kein 3. Kind bekommen!
Das ist alleine Dir und Deinem Partner überlassen. Wenn Du gut für alle drei sorgen kannst... dann würde ich mir von niemandem etwas sagen lassen.
Außerdem - dass Deine zweite Tochter nicht "geplant" war, heißt nicht, dass Du sie nicht liebst... das solltest Du Dir auch nicht unterschwellig einreden lassen!

LG Silke#liebdrueck