Was soll ich nur machen ?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von musli 31.03.06 - 13:33 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich weiss langsam nicht mehr was ich machen soll.
Tabea ist jetzt knapp 9 Monate alt und bekommt am Mittag ein Menu-Gläschen ( nur soche die Stuhlregulierend sind ). Sonst nur Aptamil 1:

Jetzt hat sie aber schon seit Einführung der Beikost extreme Probleme mit dem Stuhlgang.

Habe schon ausprobiert:
Flasche mit Fencheltee machen
Nach dem Mittagessen Birne gegeben.
Apfelsaft gegeben ( Trinkt sie jedoch nicht )
Massiere ihr jeden Tag das Bäuchlein

Aber nichts nützt. Sie macht vielleicht jeden 3. Tag aber nur mit enormen Schmerzen#schrei
Ich drücke Tabea wenn ich merke das sie muss immer leicht die angewinkelten Beine nach oben, was aber auch nicht immer nützt.:-(

Habt Ihr eine Idee was ich ihr geben kann? Wenn möglich etwas natürliches. Sie tut mir sooooo Leid.#heul


Liebe Grüsse

Sandra und Tabea ( 11. Juli 2005 )

Beitrag von supermami1 31.03.06 - 13:36 Uhr

Hallo,

geb ihr doch mal puren Apfelbrei und änder mal die Milch Sorte. Sie sollte doch schon längst die Folgemilch 3 bekommen. Die eins ist sehr stuhlregulierent da bei kleinen Babys der Stuhlgang sehr weich ist.

Gruss Anke

Beitrag von musli 31.03.06 - 13:52 Uhr

Hey Anke

Ich habe immer gehört, dass die Folgemilch 3 total unnötig sei.#kratz
Apfelbrei habe ichauch schon probiert. Hilft leider auch nicht.

Aber ich probiere es demfall mal mit der 3 - Milch.
Soll ich auch die von Aptamil nehmen oder wäre eine andere besser?


Gruss aus der Schweiz

Sandra

Beitrag von aoiangel 31.03.06 - 13:53 Uhr

Sorry Anke, aber der Rat mit der 3er Milch ist das schlimmste was sie jetzt noch machen könnte.
Alle Folgemilchen enthalten Stärke und die stopft zusätzlich und das ist genau das Falsche für ihr Baby.

Übrigens darf 3er Milch nicht nur Zucker sondern auch (u.U. künstliche) Aromastoffe enthalten.
Also wer seinem Kind was gutes tun will spart sich die 3er Milch!

Und das mit dem weichen Stuhlgang ist völliger quatsch!
Stillbabys haben sehr weichen - flüssigen Stuhlgang, aber Flaschenbabys haben oft das Problem das sie zu Verstopfung neigen weil sie keine guten Darmbakterien von der Mutter mitbekommen.

Das hat mit der Milch rein gar nichts zu tun.

LG Anne mit Linus (9,5 Mon und Flaschenkind)

Beitrag von anakonda1978 31.03.06 - 13:41 Uhr

Hallo Sandra,

also ich würde auch mal eine andere Sorte Milch ausprobieren. Milumil soll glaube ich in dem Fall ganz gut sein.
Ansonsten hat uns das homöopathische Mittel Belladonna/ Chamomilla von Wala sehr gut geholfen. Vorher konnte Maya fast nie ... und jetzt jeden Tag. Ist ja natürlich und kann auch nicht schaden.

LG Ramona & Maya *3.7.2005

Beitrag von angel1005 31.03.06 - 13:49 Uhr

Hallo Sandra,

ich hatte das umgekehrte Problem mit Josh. Er hatte viel zu dünnen Stuhl, der immer aus der Windel rauslief...

Und da hat die Kinderärztin gesagt, ich solle die Milch wechseln, denn die Trägerstoffe für die ganzen gesunden Sachen sind nicht immer die gleichen, ich glaube, sie sagte was von den Eiweißen.

Und es hat wirklich vom ersten Tag an geklappt....
Ich habe von Milasan auf BEBA gewechselt..
Ist zwar etwas teurer, aber da sind diese Bifidus-Bakterien drin und die sollen, wie bei dem Joghurt für die Großen ;-), die Verdauung regulieren.

Hoffe, das hilft...

Liebe Grüße

Andrea und Josh

Beitrag von aoiangel 31.03.06 - 14:04 Uhr

Hallo,
tu deiner Maus bitte den Gefallen und bleib bei der 1er Milch wenn sie damit schon Probleme hat.
2er und 3er sind nur noch schwerer verdaulich außerdem ist 3er Milch für das Alter in dem die Kinder sich die Nährstoffe schon größtenteils aus der festen Nahrung holen und somit nicht mehr so gut angereichtert.

Also, ich hab hier auch so ein Exemplar "Dauerverstopfung und Stuhlgang mit großen Problemen".

Hast du schon mal das Aptamil Comformil versucht. Das hat Linus am Anfang sehr lange bekommen. Das ist extra für Babys mit Verdauungsproblemen und uns hat es sehr gut geholfen. Macht einen ganze weichen Stuhl.
Ach ja, das Comformil ist übrigens auch ne 1er Milch.

Wir sind dann irgendwann weil Linus davon nicht mehr satt wurde auf die Suche nach ner andren verträglichen Milch für ihn gegangen.
Bis dahin bekam er auch immer nur Milupa (Milumil od. Aptamil) und wir haben sehr viele andre Marken versuchen müssen bis wir bei "DER" für UNS besten Milch gelandet sind und zwar dem Hipp probiotisch.

Ich schreib jetzt bewusst es war für uns die beste Milch, denn alle Kinder sind andres. Du wirst nicht drum rum kommen zu probieren womit es am besten klappt. Aber ich habe bisher nur von guten Erfahrungen vom Hipp probiotisch (das ist das in der rosa Packung) gehört.

Also, evlt. versuchst du das mal und wenn das nichts bringt würd ich nen Versuch mit dem Aptamil Comformil machen.

Dann wäre noch die Frage was deine Kleine als Mittagessen bekommt? Kartotten und Kartoffeln? Beides stopft nämlich sehr.
Trinkt sie denn zum Mittagessen ausreichend? Linus nämlich nicht und daher sind Karotten und Kartoffeln (vor allem als Kombi mit noch irgend was) absolut tabu und ich geb nur immer eins von beidem.

Birne ist schon mal sehr gut, hilft bei uns wesentlich besser als Apfel und ist immer meine "Medizin" wenns mal 2 od 3 Tage nicht geklappt hat.
Du könntest dir auch aus dem Reformhaus Birnensaft holen und ihr denn anbieten. Vielleicht mag sie das ja lieber als Apfelsaft.

Hast du schon mal Fenchel-Anis-Kümmel-Tee anstatt dem Fencheltee versucht? Hilft bei uns nämlich auch besser als "nur" Fencheltee.

Gibst du Lefax oder Sab mit in die Flasche. Das kann nämlich auch gut bei Verstopfung helfen.

Hast du schon mal die Wala Kümmelzäpfchen versucht?

Hhm, das war jetzt erstmal das was mir spontan eingefallen ist.

Wenn du noch Fragen hast dann frag.

Wie gesagt wir haben hier schon seit Anfang an das Problem.

LG Anne mit Linus

www.aoiangel.de