fast 19 Monate und erst 2 Zähne! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ines83 31.03.06 - 13:37 Uhr

meine Frage steht ja eigentlich schon oben! Meine Püppi hat mit 14 Monaten und 1 Tag ihre unteren beide Schneidezähne bekommen! Seitdem ist stillstand! Da sie auch noch nicht läuft - was mich zusätzlich langsam ganz schön fertig macht! Wird sie wenn sie in der KArre sitzt auf 10 Monate geschätzt! Mein Kinderarzt meint ich soll doch froh sein, da brauch ich noch nicht putzen und es sei der beste Kariesschutz! Aber ich mache mir so langsam doch sorgen! Meint ihr ich soll es vielleicht mal von einem Zahnarzt untersuchen lassen?

Lieben Grúß an alle Ines

Beitrag von steinadler75 31.03.06 - 13:44 Uhr

Hallo Ines,
ich bin Zahnarzthelferin und ich sage Dir mach Dich nicht verrückt.
Meine Nichte Mia ist 18 Monate alt und hat auch erst 5 Zähne, während meine Elena 17 Monate schon 16 Zähne hat, das eine Kind ist früher und das Andere später.
Falls Du Dir wirklich zu grosse Sorgen machst dann geh ruhig zur Beruhigung zum Zahnarzt.
Und mit dem Laufen meine Elena ist auch erst mit knapp 16 Monate gelaufen und dafür rennt sie nach vier Wochen jetzt schon durch die Gegend. Es ist immer noch normal wenn ein Kind läuft bis es 18 Monate alt ist, habe ich gelesen, erst dann sollte man bei seinem Kinderarzt mal nachfragen.
Alles Gute für Euch
#klee
Annika und Elena

Beitrag von hase2102 31.03.06 - 13:46 Uhr

Hallo Ines!

Ich denke wenn der Kia sagt das es noch ok ist, dann ist es das auch. Wenn du dir aber zu unsicher bist dann laß den Zahnarzt lieber nachsehen. Schaden kannes auf keinen Fall.
Lea hatte mit 11,5 Monaten schon 16 Zähne und so ist es heute noch. Sie ar da doch sehr schnell mit. Jetzt warten wir schon auf die letzten 4 Backenzähne.
Seit Wochen kaut sie wieder auf allem Möglichen rum und sabbert sehr viel.

LG, katja mit Lea (28.12.04)

Beitrag von babybauchnr2 31.03.06 - 13:54 Uhr

Hallo Ines,

wir haben ein ähnliches Problem, Julika ist jetzt 13 Monate und hat noch KEINEN Zahn... Hab auch schon überall nachgefragt, ob das noch ok ist. Unsere Krankengymnastin meinte mit 18 Monaten sollte mind. 1 Zahn da sein, das war ja bei euch der Fall... Würde aber auch mal bei einem Spezialisten nachfragen! Ich mach mir jetzt auch schon Gedanken, wo die denn bleiben könnnten...

Was sagt der KA dass deine Kleine noch nicht läuft? Hat er schon mal Krankengymnastik vorgeschlagen? Das hat bei uns Wunder bewirkt. Julika galt eigentlich immer als entwicklungsverzögert, aber dank KG will sie jetzt mit ihren 13 Monaten schon ständig auf die Füße und an der Hand laufen!

Viele Grüße Nadine

Beitrag von tannibalk 31.03.06 - 16:36 Uhr

Hallo,

ich hatte heute einen Termin beim Zahnarzt und habe Moritz ( 13 Monate) einfach mal mitgenommen, da er auch erst 4 Zähne hat. Der Zahnarzt hat ganz lieb bei ihm geschaut und meinte , dass die nächsten schon im Anmarsch sind. Der ZA meinte, dass es in seltenen Fällen sein kann, dass einzelne Zähne nicht angelegt sind. Dies müsste aber familär bedingt sein!!

Also, abwarten und Tee trinken oder zur Sicherheit nachschauen lassen!!;-)

LG Tanja+ Moritz !!!#huepf#huepf