Mütterinitiative!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pebbles73 31.03.06 - 14:01 Uhr

Hallöchen,

leider scheinen heute meine Hormone mit mir durchzugehen, aber ich muss hier auch noch jammern... Sorry schon mal im Voraus....

Seit 11 Monaten bin ich nun stolze Mami. Seit mind. 15 Monaten kennt man diverse andere Schwangere/Mamis und unterhält sich so, wie man sich die Dinge vorstellt usw..

Darunter war auch der Gedanke, sich gegenseitig zu helfen. Sprich´so eine Art Mütterinitiative zu machen. Wenn eine den Wocheneinkauf machen will, nimmt derweil die andere Mami das Kleine und beim nächsten Mal andersherum. Jeder von uns kennt den Streß mit Kind anziehen, in den Autositz, dann in den Einkaufswagen, dann wieder in den Autositz, zum nächsten Laden, in den Einkaufswagen, wieder ins Auto, nach Hause, Kind aus dem Sitz, in die Bude. Erst wenn das Kind wieder schläft, kann man in Ruhe auspacken usw..
So, oder "frau" will sich mal eine neue HOse kaufen, und da stört ein Kind, egal wie brav es ist.

So, jetzt habe ich mal angefragt, wann wir denn das nun mal anfagen, jetzt ist KEINE dabei. Echt, ich krieg die Krise. Ach nö, ich geh lieber mit meinem Mann am Samstag. HÄ? Also, ich möchte eigentlich schon immer allse soweit erledigt haben, dass wir wenigestens vom WE noch was haben...

Man muss dazu sagen, dass die ALLE jemanden (sprich´ Mütter, Schwestern etc.) haben. Ich leider nciht. Ich bin wirklich den ganzen Tag, die ganze Woche, nun schon fast das ganze Jahr mit dem Kleinen zusammen. Echt, ich brauch´ echt mal hilfe!!! Wieso macht da jetzt keiner mit? Versteht das einer?

Grüße
Marion

Beitrag von steph1977 31.03.06 - 14:06 Uhr

hallo Marion...

das ist natürlich ärgerlich.... hast du denn wirklich niemanden dem du dein Kindlein mal aufs Auge drücken kannst ?
ich kann gut verstehen, das du mal "alleine" etwas machen willst!
ich gehe zweimal die Woche arbeiten da ist meine Tochter bei meiner Mutter und wenn ich am Wochenende mal weg will nimmt mein kleiner Bruder sie ( zum Glück ist sein Hobby der Pc ... dabei läßt sich orima Babysitten ;) )
Naja und wennichso mal etwas machen möchte wie einkaufen oder Zahnarzt/ Frisör, kommt Lene zu unserer Nachbarin, bzw zu einer Freundin.. wer eben gerade zeit und Lust hat....

Schade das sie dich so hängen lassen.. weil unabhängig davon das sie jemanden haben könnten sie dir doch trotzdem mal das Baby abnehmen...

Liebe Grüße Steph

Beitrag von zicke250975 31.03.06 - 14:26 Uhr

Hi,

kenne das Problem ! Bin dabei auch noch allein Erziehend! Muß mir auch ab und an was einfallen lassen, damit meine Kleine mal 1-2 Std. unterzubringen ist !

Schade das Du nicht in der Nähe wohnst, sonst hätte ich gerne mal ein paar Nachmittage aufgepasst, und auch gerne mal Deine Hilfe in Anspruch genommen, zumal unsere beiden fast im selben Alter sind !"


Gruss
Zicke

Beitrag von zicke250975 31.03.06 - 14:35 Uhr

Ich nochmal eben!
Hab gerade Deine Idee geklaut und einen threat ins Kontaktforum gesetzt !
Hab auch ein wenig Text geklaut von Dir, aber treffender hätte ich das auch nicht ausdrücken können !
Hoffe das war ok so !

Beitrag von pebbles73 31.03.06 - 17:40 Uhr

Klar geht das in Ordnung!

Hast Du das bei Freundschaft&Familienkontakte?

Könnt´ ich dann ja auch probieren....

Wir sind hier ganz neu in der Nachbarschaft, da trau´ ich mich ehrlich gesagt noch nicht jemanden zu fragen.

Wenn es jetzt endlich schön wird und wir im Garten rumhüpfen, dann ergeben sich sicherlich mal nette Kontakte. Aber jetzt, so über den Winter war da nix drin....

Grüße
Marion

Beitrag von quitschi2006 31.03.06 - 14:47 Uhr

Hallo Marion,

ich fühle mit Dir. Mir geht es auch nicht anders. Uns hat es nach Bayern verschlagen, wegen meinem Mann seiner Arbeit.

Ich habe alles da gelassen, Familie u. Freunde und bin nun mehr oder weniger auch immer alleine. Mein Kleiner ist noch nicht so alt.... Also kann ich noch nicht so viel machen.

Komme im übrigen auch aus PLZ-Gebiet 86....

Ich muss unseren Kleinen auch immer mitnehmen. Kann Dich total verstehen....

Bin schon seit Oktober daheim......

LG
Steffi und Wurmi (7 Wochen)#baby