Ab wann? Schwangerschaftstest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:15 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich hab eine Frage, ich sollte am Sonntag die M bekommen und ich hab so ein ziehen in der Brust das ist so unangenehm. Jetzt frage ich mich ob ich heute schon einen Schwangerschaftstest machen kann oder ob ich noch warten soll.
Bitte um rat von euch.
#danke
LG Bettina

Beitrag von tanja80 31.03.06 - 14:18 Uhr

Hi Taihasi,

dann bist Du schon 5 Tage drüber. Also kannst Du schon mal langsam einen Test machen, denke ich!!
Falls er negativ ist, hat das nichts zubedeuten, dann mach nächste Woche noch einen.
Oder sie sind noch im Anmarsch...mit Verspätung!!!!

Viel #klee wünsche ich Dir!!!

LG

#huepf Tanja #huepf

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:27 Uhr

Hello Tanja,
am Sonntag sollte ich sie bekommen und ich wollte schon wissen ob ich ihn vorher machen kann. Ich hab´s leider nicht ganz genau geschrieben weil ich das noch nie gemacht habe und war ganz aufgeregt ;-)
LG
Bettina

Beitrag von 11091980 31.03.06 - 14:16 Uhr

Hi Bettina,

also ich würde die empfehlen 2-3 Tage nach NMT zu testen..ist meistens am sichersten..

Drücke dir ganz fest die Daumen...


LG,
Desy

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:29 Uhr

Danke für die Info!
LG Bettina

Beitrag von orion1978 31.03.06 - 14:16 Uhr

letzten Sonntag????
wenn letzen Sonntag dann:

TESTEN TESTEN TESTEN TESTEN TESTEN

Gruss
Orion1978

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:22 Uhr

hallo,
am 2.4. also erst der sonntag der kommt.
lg

Beitrag von mondfluesterin 31.03.06 - 14:18 Uhr

Also, ich habe gelesen, daß man, wenn man vier Tage über dem eigentlichen Beginn der Periode ist, ohne Probleme testen kann. Ich würde es wahrscheinlich tun, aber so wie es hier im Forum gelesen habe, warten viele länger. Drücke Dir die Daumen... PS: Wie lange übst Du schon??

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:25 Uhr

Hallo!
Seit Oktober 2005 aber diesmal ist es irgendwie ganz anders mir tun meine Brustwarzen soooo weh und mein Busen ist ganz prall, hin und wieder ist mir schwindelig - was mir sonst nie ist.
Wie lange probierst du schon?
Danke für deine Antwort!
LG

Beitrag von mondfluesterin 31.03.06 - 14:28 Uhr

Ich habe die Pille im Januar abgesetzt... und kann es auch kaum noch erwarten, schwanger zu werden. Man muß natürlich aufpassen, daß man sich die Anzeichen nicht einredet, aber bei Dir klingt es schon ziemlich danach. Und daß die Regel noch nicht da ist, würde ja auch dafür sprechen. Also wie gesagt, testen könntest Du jetzt schon. Hattest Du denn Deine Mens sonst pünktlich oder kamen Verzögerungen wie jetzt vor?

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:34 Uhr

Ich hab diesen Sonntag gemeint, hab das vorher nicht so genau geschrieben. Also werde ich noch warten.
Meine Freundin hat fast 2 Jahre gewartet.

Beitrag von mondfluesterin 31.03.06 - 14:37 Uhr

Ja, dann würde ich auch noch warten... Die Frühtests sind nicht zuverlässig genug, weil es sein kann, daß man noch nicht genug Schwangerschaftshormone im Blut hat. So ist das eben, warten, warten und nochmals warten.
Daß jemand zwei Jahre braucht, mag ich gar nicht lesen. Ich hoffe ja, daß es bei mir jetzt bald klappt und eigentlich spricht ja auch nichts dagegen. Zumindest habe ich einen ganz vernünftigen Zyklus (auf den Tag genau 28 Tage) - wenn ich da einige andere lese...:-(

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:41 Uhr

Sie hat das Baby schon ein Mädchen und ich bin Taufpatin ;-)
O.k. dann werde ich noch warten wegen des Tests.
Ich hab leider nicht so einen regelmäßigen Zyklus er ist so zwischen 26 und 32 Tagen, ich spüre auch meine Eisprung nicht deswegen hab ich es jetzt mal mit so Empfängnisbestätigungstest probiert und das hat geklappt zumindest hab ich gewußt wann mein Eisprung ist.

Beitrag von mondfluesterin 31.03.06 - 14:50 Uhr

Womit hast Du die fruchtbaren Tage bestimmt und am wievielten Zyklustag waren sie so? Ich probiere es im Moment noch so (das alle 2-Tage-Prinzip) während der Tage, dir mir Urbia im Eisprungkalender anzeigt) und ansonsten natürlich nach Lust und Laune :-p
Wie alt bist Du denn? Wenn ich nur nicht so ungeduldig wäre...

Beitrag von alienka 31.03.06 - 15:49 Uhr

Das brüsteziehen und Schwindelanfälle klingen aber vielversprechend! Wie bei mir (und hören nicht auf).

Halte daumen!

Alena 8.SSW

Beitrag von 11091980 31.03.06 - 14:20 Uhr

ACH DU SOLLTEST #schwitz
Wer lesen kann ich klar im Vorteil :-[

Sorry , sorry, sorry & TESTEN, TESTEN, TESTENNNN #freu

Beitrag von tanja80 31.03.06 - 14:29 Uhr

Ach so, übermorgen erst, Ich dachte letzten Sonntag..

Nee, dann warte mal lieber noch ein paar Tage oder ne Woche!!

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:30 Uhr

Danke für die Info!
LG

Beitrag von tanja80 31.03.06 - 14:32 Uhr

Nichts zu danken, ich hab heute oden morgen NMT und hab auch so MS und Brustschmerzen usw.
Mal sehen,was das noch so gibt!!

Dann laß uns mal die #pro Drücken!!!


LG

Beitrag von taihasi 31.03.06 - 14:36 Uhr

Dann warten wir es mal ab und lesen uns am Montag. Wir können ja gemeinsam zittern ;-)
Schönes Wochenende
LG

Beitrag von alienka 31.03.06 - 15:46 Uhr

Ich habe (mit Facelle von Rossmann) am NMT positiv getestet. Einige haben auch NMT-2 schwach positiv testen können...hmmm, entweder NMT bis NMT+ 2 (wie empfohlen) abwarten, oder mit der Enttäuschung und Investition leben können und schon jetzt (morgen früh mit Morgenurin) versuchen;-)

Alena 8.SSW