Verspäteter ES oder sogar 2 oder was ist da los?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiggitaggi 31.03.06 - 14:45 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
jetzt will ich doch mal Eure Meinung hören. Wenn Ihr Euch mein ZB anschaut, scheine ich vor knapp 2 Wochen einen ES gehabt zu haben laut Tempi, die sich da genau so verhalten hat, wie in allen anderen Zyklen davor. Allerdings habe ich den extremen ZS etwas vermisst.

Jetzt bin ich aber ganz durcheinander, weil diese Woche absolut alle Anzeichen auf ES standen inkl. pos. Ovu-Test und Brustschmerzen und extrem viel ZS und heute wieder leichtem TEmp-Anstieg. Also könnte ein ES auch schätzungsweise erst vorgestern stattgefunden haben.

Also eigentlich hätte ich ja Sa oder So NMT haben sollen bei einer ganz normalen Zykluslänge von 30 - 33 Tagen. Aber nun kann ich wohl mit NMT erst so am 13.4. rechnen. #schmoll Ist das einer von Euch auch schon mal passiert oder wie würdet Ihr das beurteilen?

Aber eigentlich ist das auch nur ein sinnloses Frustposting. ;-)

#liebe
tiggitaggi

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=76411&user_id=612243

Beitrag von whiteangel288 31.03.06 - 14:56 Uhr

Halli hallo..

also ich muss zugeben ich bin eigentlich in diesen Sachen keine Expertin, aber ich finde dein ZB sieht doch toll aus?!?

Deine Tempi is genau nach 14 Tagen supi angestiegen und die Streifen für ES sind auch im ZB.

Und ich will dir mal was sagen, vielleicht bist du ja schwanger #freu denn ich hatte auch vermehrt ZS und alle Anzeichen für die Mens, aber die kam und kam nicht. ausserdem blieb deine Temp doch konstant und ist jetzt sogar wieder hoch gegangen. Also ich würde an deiner Stelle nicht so frustriert sein ;-)

Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück das es geklappt hat!!!!

#liebe Grüße

Beitrag von struppi. 31.03.06 - 14:55 Uhr

Mach doch mal einen SST! ;-)

Beitrag von gabi2211 31.03.06 - 15:00 Uhr

Hallo :-)

Du hast am einzigen Tag, an dem die Tempi sehr hoch ist sehr spät morgens gemessen. Somit ist der mit Sicherheit verfälscht.
Ich denke aber trotzdem, dass dein ES zwischen dem 16. und 18. ZT war. Die jetztige Tempi-Erhöhung sieht meines Erachtens nicht wie ein ES aus ...

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen

Gabi

Beitrag von samsoni 31.03.06 - 15:59 Uhr

Hallo!

Da haben wir das gleiche problem! Bin heut ZT 38 letzter war 34 tage lang und sonnst auch 32tage. Habe natürlich vor 2 tagen zu früh getestet da war mein ES wohl später so um denn 18? Also währe ich heut 13 tage nach ES .Diese warterei.... vielleicht teste ich morgen mal#kratz

lg sylvi

Beitrag von samsoni 31.03.06 - 16:02 Uhr

das wars

Beitrag von tiggitaggi 31.03.06 - 16:49 Uhr

....für Eure Antworten. Tja, an falsche ES-Anzeige vor 2 Wochen wegen späterer Messung hab ich auch schon gedacht. Aber nun messe ich schon eine Weile, habe andere Zyklen und andere Samstage und Sonntage angeschaut und verglichen....so krasse TEmp-Unterschiede wegen einer Stunde länger schlafen hatte ich nicht. Hab auch keine Party gefeiert, keinen Alkohlo getrunken und hatte keinen Stress. Dieser Temp-Anstieg sieht ganz typisch aus für mich eigentlich. Auch mit dem Absacker auf 36,8 Grad vorher (bin ein ganz schöner Warmblüter, nä?! ;-) ).
Meint Ihr wirklich, eine SS käme infrage? Ich weißesnichtichweißesnicht #kratz Ich warte jetzt erstmal dieses WE und meinen Pseudo-NMT ab ;-) und ansonsten kann ich wohl diesmal mit bummelig mindestens 40 ZT rechnen.... #schmoll
Weitere Meinungen immer herzlich willkommen #freu
Liebe Grüße
von tiggitaggi

Beitrag von pippilotta123 31.03.06 - 20:20 Uhr

hi,

bin überhaupt kein experte, habe aber mal eine antwort einer frauenärztin/expertin KiWu in einem kiwu-forum (rund-ums-baby.de/Expertenforum) gelesen, dass es bei den menschen NIE vorkommt, dass zwei eisprünge in EINEM zyklus vorkommen. (nur zwei eier bei einem eisprung). kam mir komisch vor...aber wer weiß!

liebe grüße, pippilotta