Trauere immer noch wegen der FG im letzten Jahr *Muss mich mal ausheulen, sorry*

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von namika 31.03.06 - 15:45 Uhr

Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich die 2. FG (im Dez. letzten Jahres) besser verarbeiten kann, als die davor im April 2005. Habe mich viel mit anderen Betroffenen auseinander gesetzt und trotzdem innerlich immer darauf gewartet (besser gesagt, ich hatte das Gefühl), dass eine bestimmte Siuation mich wieder runter reissen wird :-(. Und die Situation war nun gestern eingetreten.

Durch Zufall habe ich gehört, dass die Nachbarin über mir ein Kind erwartet. Sie soll schätzungsweise so weit sein (6./7. Monat), wie ich es wäre, wenn das mit der 2. FG im Dezember nicht gewesen wäre #heul. Wie soll ich nur damit umgehen??? Sie begegnet mir fast jeden Tag im Hausflur ... und meine derzeitge "Meinung/Einstellung" zu anderen Schwangeren ist nicht so rosig. Versteht ihr was ich meine? Ich finde es so ungerecht - warum sie und nicht ich? Warum kann ich mich nicht mir ihr freuen? Ach, dass ist doch alles so ungerecht (finde ich).

Eigentlich wusste ich im Oktober schon, dass die Nachbarin schwanger ist, weil ich davon geträumt hatte. Aber bisher hatte ich es für Blödsinn gehalten. Ich hätte nicht gedacht, wie richtig ich damals mit meinem Traum gelegen habe. Nur sehen konnte ich es bei ihr bis heute trotzdem nicht, weil sie nicht gerade die Schlankeste ist.

Seid lieb gegrüßt,
von einer derzeit deprimierten Namika (und ihren 2 #stern chen im #liebe).


#blume Danke für ´s zuhören, musste mal sein.

Beitrag von martina0101 31.03.06 - 16:10 Uhr

Hallo Namika,

ich weiß wie du dich fühlst.
Ich hatte am 25. Feb. in der 14 SSW eine Fehlgeburt mit Kürettage wegen Chromosomendefekt.

Ich habe 2 ganz liebe Kolleginnen, und wir 3 hätten unsere Babys ziemlich nacheinander bekommen (mai, Juli, August). Den beiden anderen gehts blendend. Gestern war ich mit der Mai-Mama essen und sie hat schon einen riesen Bauch. Ich wurde richtig neidisch!!! Ich hab aber nichts zu ihr gesagt.
Ich musste die ganze Zeit nur denken, wieso wollte es bei mir nicht so sein. Ich sollte nun auch schon einen kl. Bauch haben (wäre jetzt 19 SSW)....
Ich war nachher total fertig. Es ist soooo ungerecht.

Ich möchte bald wieder schwanger werden. Habe meine Mens diese Woche bekommen und nächsten Fr einen FA Termin. Hoffentlich ist alles i.O. und wir können bald wieder üben.

Wünsch dir alles Gute!
Irgendwann wird das Leiden vergehen, vergessen wirst du es nie!
Martina


Beitrag von punktolino 01.04.06 - 09:50 Uhr

Liebe namika,

ich kann Dich ganz gut verstehen. Ich habe mittlerweile 3 FG hinter mir. Die erste 09/02 in der 6. SSW, die zweite 06/03 in der 7. SSW und die dritte 02/04 in der 10. SSW. Jede FG riß mich immer tiefer. Auch heute "leide " ich noch darunter. Obwohl ich im März 2005 einen völlig gesunden Sohn zur Welt gebracht habe. Es gibt immer wieder Situationen wo ich daran denken muß, wie weit meine Kleinen jetzt wären.
Das Einzige was mir ein wenig hilft, ist darüber mit anderen zu reden.

trauer aber ruhig. Es ist okay. Laß Deine Tränen, Deine Wut, Deinen Trauer ruhig raus. Denn wenn Du es in Dich reinfrißt wird es immer schlimmer.

Kopf hoch. es klappt bestimmt bald bei Euch.

Liebe Grüße
punktolino mit 3#sternchen im #liebe und Leon (25.03.05) an der Hand

Beitrag von nisimaus 05.04.06 - 18:37 Uhr

ich habe auch schon 2 fg hinter mir nach der ersten war ich so vertig und habe alle gehast die ein baby haben oder schwanger waren ich habe das gleiche gedacht warum ausgerechnet ich danach habe ich meine tochter bekommen vor 4 mon habe ich meine 2 fg gehabt ich habe durch gottes hilfe die trauer überwunden auch wenn ich ab und an tiefpunte habe aber ich weis das meine #stern bei gott sind und es ihnen gut geht nim dir die zeit die du brauchst und es giebt ein buch "LEISE WIE EIN SCHMETTERLING" von ute horn ich kann es dir nur ans #herzlich legen es hatt mir selbst sehr geholfen ich wünsche dir alles gute für deinen weiteren weg

eine #kerze für unsere #stern