Tipp gegen Mäuse????????????????????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von claubit0206 31.03.06 - 17:03 Uhr

Hallo,
hat einer von euch einen TIPP wie man Mäuse von de WHG fernhält?
Da wir mitten in der Stadt wohnen in einen so art kleinen Häuschen mit hof, und einen Hund haben ich will gerne die haustüre auflassen könen für den Hund denn er spielt drausen so gerne.
Aber ich habe bedenken das dann Mäuse rein kommen, kann ich da was dagegen tun.
Hab mal gehört das Teebaumöl sie abhält?!

Lg. Claudia

Beitrag von mausilein76 31.03.06 - 17:07 Uhr

;-)hm... wie wärs mit einem kätzchen?;-)
#kratzsoweit ich weiß kann man hund und kätzchen aneinander gewöhnen - 1. sind beide zusammen sicher zuckersüß
und 2. bist du das problem maus dann auch los!;-)
is nicht bös gemeint - hab leider keinen anderen tipp für dich....#liebdrueck

Beitrag von claubit0206 31.03.06 - 17:10 Uhr

da hast du schon recht ;-)
Aber es muß doch noch eine andere möglichkeit geben um Mäuse fern zu halten.

Beitrag von tummel 31.03.06 - 17:59 Uhr

hallo. ich mußte letztendlich zu fallen greifen:-(
aber die tietchen kommen auch ins haus, ohne daß die tür auf steht. im garten und auch im hof sind bei mir trotz dreier hund auch die katzen aus der nachbarschaft. mäuse hatte ich trotzdem reichlich. hier war, alles angefressen. da wir babys haben, will ich auch kein risiko eingehe, da die mäuse ja auch krankheiten übertragen. wenn auch nicht so schlimm wie ratten. in einer nacht sieben stück in den fallen gehabt. in den darauffolgenden jeweils drei. so ca. ne woche lang.

Beitrag von claubit0206 31.03.06 - 18:13 Uhr

Oh ja eine hatte ich auch schon in der whg, die ich glücklicherweise auch mit eine falle gefangen habe.
Und nachwuchs erwarten wir auch.
Werde morgen mal in den Baumarkt gehen und schauen obs dort was gegen die dinger gibt. Gift kann und will ich nicht nehmen.

Lg. Claudia & #baby 21+6 & #hund Aron 3 Mon

Beitrag von tummel 31.03.06 - 18:22 Uhr

es gibt auch lebendfallen. da kannst du die maus dann beim nachbarn aussetzen. vielleicht gefällts ihr ja dort besser.:-)

Beitrag von bine3002 31.03.06 - 18:51 Uhr

Also wenn Mäuse rein wollen, dann kommen sie auch rein. Die können ja auch klettern. Aber kommt das denn sehr oft vor bei Euch? Wir haben am Waldrand gewohnt und hatten vielleicht einmal in jedem Sommer eine Maus. Meist haben wir es sofort bemerkt und sie dann am gleichen Abend noch gefangen.

Beitrag von claubit0206 31.03.06 - 20:15 Uhr

Hallo,
bis jetzt hatten wir eine drinn