doch zu jung zum heiraten??

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von jona3012 31.03.06 - 17:44 Uhr

Huhu....
mein Freund und ich haben am Wochenende spontan beschlossen das wir noch diesen Sommer heiraten wollen/werden, vorrausgesetzt er bekommt die Stelle beim Bund (die hat er zu 99%, die SDH muss das nur noch ihr OK geben und laut Personalfeldwebel haben die keinen Grund im die Stelle zu verweigern).
Müssten für diese Stelle jedoch nach Bayern ziehen (800km von unserer Heimatstadt entfernt) und da ich gerne hier heiraten möchte (auf einem Schiff) wollen wir das machen bevor wir da runter ziehen.
Als wir es seinen Eltern erzählt haben, waren sie hellauf begeistert (aber das war uns auch klar), meine Eltern haben auch erst sehr positiv reagiert, doch gestern habe ich nochmal mit meinem Papa telefoniert und mit einem mal meinte er, ob wir uns das gut überlegt haben und wir ja noch so jung wären und doch Zeit hätten. Vorhin habe ich mit meiner Mutter telefoniert und sie meinte plötzlich auch das sie das eigentlich nciht so gut findet uns aber machen lässt.
Meine Eltern haben auch jung geheiratet (sie 19, er 24) und haben sich nach 24 Jahren getrennt und sie würden beide nie wieder so jung heiraten.
Aber nur weil es bei ihnen nicht für immer gehalten hat (eine Garantie gibt es ja nie)muss es doch bei usn auch nciht so enden (die Ehe meiner Eltern war zum Ende hin nur noch Chaos und Streit).

Achja noch was zu uns:
Ich bin 22 und mein Schatz 24, wir sind seir fast 4 Jahren zusammen und wohnen seit 6 Monaten zusammen.

Was meint ihr?

LG Steffi

Beitrag von 81nadine 31.03.06 - 18:06 Uhr

Hallo Steffi!

Ihr müsst selber wissen, was Ihr macht!

Ich war 20, mein Mann 22 als wir geheiratet haben.
Wir waren bei der Hochzeit erst 15 Monate zusammen.
Vor zwei Wochen wurde unser Sohn geboren, im Juli sind wir 5 Jahre verheiratet.

Wünsche Dir alles Gute,

Nadine, die die Bedenken der Verwandtschaft auch zu hören bekam

Beitrag von mara299 31.03.06 - 18:23 Uhr

Eine Garantie wirst weder du, noch ich, noch sonst jemand jemals bekommen ...
... ich find euch gar nicht zu jung.

Wir waren 20 (ich) und 21 (gerade noch, eigentlich schon fast 22 mein Mann). Haben 1999 geheiratet und sind noch immer happy (Höhen und Tiefen gibt es immer) und haben einen ganz wunderbaren kleinen Sohn bekommen.

Meine Schwiegereltern waren 19 und 20 Jahre als sie heirateten, das ist nun fast 30 Jahre her.

Natürlich enden nicht alle so jung geschlossenen Ehen glücklich, aber die meisten die ich kenne ;-).

Wenn deine Eltern nun natürlich so reden ... ich kann's verstehen. Immerhin haben sie sich verbrannt und geben die Schuld daran vermutlich der so früh geschlossenen Ehe.

So lang ihr aber keine Zweifel habt ... ich meine, ihr könntet auch später nach hause fahren von München aus um zu heiraten, oder ?

Ich wünsch euch alles Gute und viiiel Glück, Mara

Beitrag von 3blade3 31.03.06 - 19:22 Uhr

Hallo. Es gibt meiner Meinung nach ein richtiges Alter zum Heiraten. Man man immer an seiner Beziehung und Partnerschaft arbeiten, das ganze Leben lang. Früher wurde meines Erachtens mehr Wert auf Familie etc. gelegt als heute, deswegen auch mehr bzw. schneller Trennung bzw. Scheidung. Ich habe mit 21 geheiratet, bin dies Jahr 14 Jahre mit meinem Schatz zusammen und unser Sohn ist 4. LG

Beitrag von knautschtier 31.03.06 - 20:16 Uhr

Hallo
Jeder sollte selber entscheiden können, weil er ja auch mit den Konsequenzen leben muss.
Ich war 24 und mein Mann 33 wir waren auch gerade mal 14 monate zusammen und waren uns sicher das richtige zu tun klar läuft nicht immer alles nur super aber in welcher beziehung oder ehe ist das so? Wir sind jetzt fast zwei jahre verheiratet und haben 17 monate alte Zwillinge. Die aber nicht der Grund für die Hochzeit waren.

LG Sandra

Wünsche dir/euch egal wie ihr euch entscheidet alles gute.

Beitrag von kinderreich 31.03.06 - 20:56 Uhr

Hey Steffi! Ich habe meinen Mann mit 17 Jahren kennen gelernt und mit 21 Jahren haben wir geheiratet. Du musst diesen Schritt selber entscheiden. Wir haben dieses Jahr den 18 Hochzeitstag und ich würde meinen Mann sofort wieder heiraten. Ich habe einfach ein Prachtexemplar. Viel Glück und trau dich ruhig!!!#klee

Beitrag von babyjenny 31.03.06 - 21:20 Uhr

Hallo!!!Ich habe meinen Mann mit 15 kennengelernt..mit 18 geheiratet..wir haben 2 kinder im alter von 2 jahren und 5 monaten....

bis jetzt klappt alles super...;-)

lg jen

Beitrag von kinderreich 31.03.06 - 22:59 Uhr

Finde ich echt klasse! Meine Tochter wird 16 und hat seit 10 Monaten ein festen Freund. Die gaaanz große Liebe! Ich frage mich wirklich ob die beiden zusammen bleiben. Er ist ein ganz lieber und vielleicht bleiben sie ja wirklich ein Paar. Bei dir hats ja auch super funktioniert! Viel Glück Gaby

Beitrag von sinaundbenedikt 31.03.06 - 21:38 Uhr

Das mußt du selbst entscheiden, ich denke bloß weil man jung heiratet nicht das man sich wieder trennt genauso weing wenn man spät heiratet ewig zusammen ist.

Ich war 21 und mein Mann 22 als wir geheiratet haben

Beitrag von sinaundbenedikt 31.03.06 - 21:40 Uhr

Hab vergessen wir waren knapp 11 Monate zusammen als wir geheiratet haben, das war September 02

Beitrag von steffi3010 31.03.06 - 22:43 Uhr

Hallo Namensschwester,

ich denke auch, dass es nicht auf's Alter ankommt. Das hat alles seine Vor- und Nachteile.
Evtl.(!) ist man jung noch naiver und weiß nicht auf was man sich da einlässt. Oder man entwickelt sich einfach in unterschiedliche Richtungen.
Das kann einem aber auch in späteren Jahren passieren. Außerdem habe ich den Eindruck, dass "Ältere" oft mehr Probleme haben einen passenden Partner und eine gute Beziehung zu finden, weil sie schon öfter enttäuscht wurden oder sich einfach nicht mehr änderen wollen bzw. können. Das gilt natürlich nicht für alle, aber ich kenne da eben mehrere, bei denen das so durchkommt!

Ich bin 21 und mein Freund ist 25, wir haben einen 2 Jahre alten Sohn. Wir hätten eigentlich schon längst geheiratet. Mein Vater ist aber der Meinung, wenn mich mein Freund heiratet, dann muss er für mich sorgen. Ist ja auch in Ordnung die Meinung und mein freund tut es ja eigentlich auch schon, wir wohnen zusammen und schmeißen unser Geld zusammen. Aber wenn ich den Unterhalt von meinem Vater nicht mehr bekomme, muss ich mein Studium aufgeben. Und deswegen warten wir noch, bis ich fertig bin!

Liebe Grüße Steffi

Beitrag von babsie68 01.04.06 - 10:41 Uhr

Hallo Steffi ,

ihr seit NICHT zu jung zum heiraten . Tut dies , wenn ihr es beide wollt , ohne Rücksicht auf deine Eltern .
Die bekommen das schon hin . Ich wünsche euch alles gute , und toi, toi toi , daß alles gut geht. #blume

babsie

Beitrag von sabine301180 01.04.06 - 11:39 Uhr

Ich war 19 bereits zum 2.mal #schwanger und mein Mann 22 als wir geheiratet haben. Das ist jetzt schon 6 Jahre her. Inzwischen haben wir 3 mädels und sind eine sehr glückliche Familie. Also gibts für euch doch keinen Grund nicht zu heiraten. Zu jung seit ihr sicher nicht mehr.

Beitrag von shandor 01.04.06 - 19:32 Uhr

Hallo Steffi

Ich war grade 19 Jahre alt, als wir geheiratet haben. Wir waren Damals schon über 3 Jahre zusammen und waren uns so sicher, wie man eben sicher sein kann. ;-)

Am Mittwoch feiern wir unseren 32 ten Hochzeitstag.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von arzach 02.04.06 - 00:03 Uhr

Ich hab meine Frau kennengelernt als ich 20 war. Wir waren dann noch so 6 Jahre "befreundet", dann haben wir geheiratet. Die Bindungen, die man so jung eingeht, halten einfach länger. Sie sind tiefer und inniger. Warten auf was "besseres" würde euch beiden wahrscheinlich nix bringen. Selbst, wenn ihr nach 20 jahren merkt, ihr müsst euch trennen, war es trotzdem RICHTIG. Denn es ist besser etwas zu tun und anzufangen als ewig rumzumachen.

Beitrag von sandra081981 03.04.06 - 10:16 Uhr

Hallo Steffi,

ja ja die Lieben Eltern... Wenn es nach denen ginge, wäre man mit 30 bestimmt noch zu jung...;-)

Also mein Mann und ich sind zusammen seit wir 16 waren. Mit 20 geheiratet, mit 21 der erste Sohn, und jetzt erwarten wir unseren 2. Und, ich würde es jederzeit wieder genauso machen. Ob eine Ehe hält hängt nicht mit dem Alter zum Zeitpunkt der Hochzeit zusammen. Ich denke wenn man so jung ist hat man den Vorteil das man zusammen "reifen" kann, und noch nicht so "festgefahren" in seiner Meinung ist. Man ist vielleicht eher zu Kompromissen bereit. Wie gesagt mein Mann und ich waren gerade 16, wir sind zusammen "erwachsen" geworden und ich sehe das heute als einen sehr großen Vorteil!!!

Liebe Grüße und Euch alles Gute.

Sandra

Beitrag von bobbycar02 03.04.06 - 21:29 Uhr

Ich war 20 mein Mann 23 und es war genau richit für uns wenn ich vorher mit der Aubildung fertig gewesen wäre hätten wir sogar noch 2 Jahre früehr geheiratet.