Fläschchen zubereiten

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von miri77 31.03.06 - 19:26 Uhr

Hallo...

wisst ihr ob man abgekochtes Wasser im Fläschen im Kühlschrank stehen lassen kann und bei Bedarf es erwärmen und dann das Pulver rein machen kann?
Ich bereite es momentan immer frisch zu, wollte es aber mal mit dem Babykostwärmer probieren...
Könnt ihr mir einen empfehlen? Ich habe den von Tefal, bin damit aber nicht zufrieden...

Wie bekomme ich die Fläschen trocken dass ich für Nachts schon die Flasche mit Pulver füllen kann ohne dass das Pulver feucht wird. Wenn ich die Flaschen aus dem Sterilisator hole und ein Handtuch drüber hänge bleiben sie feucht und trocknen nicht.

Vielen Dank für eure Antworten :)

Miriam + Finn 10 Wochen

Beitrag von sugarfrett77 31.03.06 - 20:03 Uhr

hi,

muss gestehn das mit dem fläschchen und pulver und trocken schnall ich nicht ganz #kratz

egal, ich habs immer so gemacht - wasser abgekocht, einen teil in die flasche, andern teil in die thermoskanne. pulver hab ich immer in ein glas oder eine dose getan. wenn der kleine sich dann gemeldet hat, hab ich die flasche mit dem inzwischen abgekühlten wasser genommen, pulver rein, heißes wasser dazu, geschüttelt - und futter gabs #mampf

grüßle
yvonne

Beitrag von buzzelmaus 31.03.06 - 21:05 Uhr

Hallo Miriam,

also ich sterilisiere jeden Abend die Flaschen vom Tag. Wenn der Sterilisator fertig ist, lasse ich die Flaschen abkühlen und trockne sie dann ganz normal ab (auch innen). Wir hatten auch das Problem mit dem Pulver und es hilft einfach nur, die Flaschen abzutrocknen!

Dann fülle ich alle Flaschen wieder mit der entsprechenden Menge Pulver, koche Wasser ab - einmal für die Thermoskanne und einmal zum abkühlen. So kann ich immer eine frische Flasche machen!

Wir haben uns einen Babykostwärmer bei ebay gekauft - ein No-Name Produkt. Ist ein ganz einfaches Ding und funktioniert super.

Die Flaschen soll man ja immer frisch machen - wegen der Keime -, aber man kann die Flasche dann ja noch eine Stunde füttern (dann aber unbedingt wegschütten).

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05