MMR Impfung und Säuglingfieberzäpfchen über 1 Jahr??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stefa78 31.03.06 - 19:39 Uhr

Hallo,
gleich zwei Mal brauche ich Eure Meinung:

mein Kleiner(1Jahr) hatte vor 2 Tagen MMR Impfung, die erste, hatte vorher leicht gehustet, laut Kiarzt Impfung kein Problem, gestern und heute immer erhöhte Temp. 38,5, heute Abend dann 39,5. Nebenwirkung der Impfung oder vom Infekt??

weiß jemand ob ich die 125mg Paracetamol Zäpfchen ab 1 Jahr häufiger geben kann, z.B. alle 3-4 Std? denn ab 1 Jahr bekommt er normalerweise er ja eh 250mg Paracetamol. Hab blöderweise vergessen zu fragen...

Gruß Stefa

Beitrag von mikamo2 31.03.06 - 19:52 Uhr

Hallo,

bei den Paracetamol Zäpfchen sollte ein mindest abstand von 6 - 8 std eingehalten werden!

Du kannst aber auch im wechsel Nurofen Saft oder Zäpfchen geben.

Wieviel wiegt den dein kleiner? Die 250g gibt man erst ab 10kg und alles was darunter ist bekommt die 125g egal wie alt das Kind ist.

Meine kleine hat 8500g und ist fast 17 Monate alt und bekommt dann die 125g Zäpfchen, wenn sie starkes Fieber hat gebe ich ihr dann den Nurofen Saft oder Zäpfchen wenn die Temperatur unter 6 Stunden ansteigt und es noch zu früh für ein Paracetamol Zäpfchen ist.


Ich hoffe ich konnte weiter helfen!

Wenn du doch noch unsicher bist, dann ruf doch in einer Kinderklinik an und frag nach.

Lieben Gruß

Kerstin und Lilli 4.11.2004

Beitrag von susi1103 31.03.06 - 20:02 Uhr

Hallo

Celine hatte auch vor kurzem die MMR Impfung und Windpocken. Sie ist nach zwei Tagen auch ziemlich krank geworden mit Fieber, Husten, Schnupfen und allem drum und dran. Die Kinderärztin hat gesagt ich kann ihr die Zäpfchen 250g dreimal am Tag geben. Was ich aber nicht gemacht habe. Am abend hab ich ihr auf jeden Fall eins gegeben und tagsüber wenn ich gemerkt hab ihr gehts wirklich schlecht und das Fieber ist wieder gestiegen.

Gute Besserung....