Wieviel g hatten Eure Kleinen in der 33 Ssw?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vascada 31.03.06 - 19:48 Uhr

Hallo !
War heute beim FA, bin etwas beunruhigt. Er meinte, der Kleine ist zu wenig gewachsen, ca. zwischen 1800g und 2000g.
Kommt mir eigendlich gar nicht so wenig vor.
Mache mir Sorgen in Bezug auf eine Behinderung, da diese ja oft mit zu niedrigem Geburtsgewicht einhergehen.
Was meint Ihr ?
#gruebel
Lg Vascada ( 33 Ssw)

Beitrag von niederkk 31.03.06 - 19:51 Uhr

Ich denke das Gewicht ist o.k. Es sind nicht alle Kinder schwer ;-)
In der 33. Schwangerschaftswoche ergeben sich für eine Vielzahl von Babys folgende Durchschnitts-Messwerte:

Biparietaler Durchmesser (BPD) 83 mm (77-89 mm)
Kopfumfang (KU) 313 mm (287-338 mm)
Abdomenumfang (AU) 299 mm (254-344 mm)
Femurlänge (Fe) 63 mm (58-67 mm)
Gewicht 2000 g

LG Kristina

Beitrag von monsterkind 31.03.06 - 19:54 Uhr

Hallo!
Laut der Bluni-Tabelle liegt der Durchschnittswert in der 33. SsW bei 2162g, mögliche Schwankungsbreite
von 1622g -2703g. Also ist doch alle voll o.k.! Und sei froh um jedes Gramm, das Du nicht rauspressen musst! ;-)

Grüße vom monsterkind

Beitrag von boesemaus7 31.03.06 - 19:53 Uhr

hsallo ,
in der 32ssw hatte mein sohn ca. 2600g (+/- 10%)
das sind alles nur schätzwerte, nichts 100%iges
LG Andrea + #baby-Paul 36.ssw

Beitrag von simaic 31.03.06 - 20:03 Uhr

Hallo Vascade,
lass Dich da bloß nicht verrückt machen. Meine Ärztin meinte auch immer, dass wir ein eher zierliches Kind kriegen... Und was war´s dann: ein Wonneproppen mit 54 cm und 3820 gramm!! Das mit dem Gewicht sind ja nur schätzwerte. Das Gewicht wird immer anhand der Größe berechnet. Und ein Erwachsener Mensch mit beispielsweise 30 Jahren, der 1,65 m groß ist, ist ja auch nicht immer 65 kg schwer ;-)
Also stress Dich nicht. Es wird sicher alles gut. Genieß einfach die restlichen Wochen. Später gibt´s nicht mehr soviel Ruhe :-)
Grüße
Simone

Beitrag von pfirsichmama 31.03.06 - 22:54 Uhr

Hallo,

laß Dich nicht verrückt machen! Ich erinnere mich noch gut an die Worte meiner FA:

" Oh, das wird ein kleines Baby! Bei der Entbindung wird es auf jeden Fall unter 3000 Gramm haben!"

Genau das Selbe sagte mir meine Hebamme!!!!!!


Ich machte mir solche Sorgen und dachte, dass jetzt alle denken, dass ich doch weiter rauchen würde oder so! Ich überlegte woran es nur liegen könnte!

Dann bei der Entbindung bekam ich ein 3600gr- Kind!

ALLES O.K.!

Ich würde mich nicht gleich verunsichern lassen! Sicher muss das kontrolliert werden, aber mach Dich nicht verrückt. Am meisten legen die babys in den letzten Wochen zu!

ALles Gute noch!

LG

M.