Warum will er einfach keine Flaschennahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von savenja1982 31.03.06 - 20:06 Uhr

N´Abend!

Ich möchte heute Abend ausgehen und habe gerade den x-ten Versuch unternommen meinem Kurzen eine Flasche mit Babynahrung zu geben. Habe jetzt schon die 2. Sorte ausprobiert, weil ich dachte das er die von Hipp vielleicht einfach nicht mag. Nein, diese will er auch nicht! Nur meine Brust. Das heisst, ich muss nach 2 Std Disco wieder nach Hause fahren, damit mein Kind nicht wie am Spiesse schreit! Manno!

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[


Habt ihr nen Tip wie ich es in Zukunft mit Flasche hinbekommen kann, denke so langsam auch ans abstillen aber unter den Umständen?

LG Savenja

Beitrag von fine2000 31.03.06 - 20:18 Uhr

Hast Du es schon mal mit abgepumpter Milch versucht? Oder lehnt er vielleicht einfach das Fläschen ab?

Lg,
fine

Beitrag von savenja1982 31.03.06 - 20:33 Uhr

Kriege es nicht hin auf Vorrat abzupumpen, dann fehlt ihm bei der nächsten Mahlzeit was und weil ich gerne was trinken möchte, würde ich die dann halt wegschütten, damit er nichts vom Alkohol abbekommt. Die Flasche ist ok, sonst nimmt er auch Tee daraus.

Beitrag von supermami1 31.03.06 - 20:18 Uhr

Hallo,

welche Flaschen nimmst du denn.

Beitrag von anakonda1978 31.03.06 - 20:24 Uhr

Hallo!

Also ich würde auch sagen, dass Abpumpen am besten wäre.
Und evtl. liegt es auch an der Flasche. Unser Baby trinkt z.B. nur aus Avent Flaschen, andere die wir kennen nur aus NUK oder oder oder...

Beitrag von savenja1982 31.03.06 - 20:33 Uhr

Die Flasche ist ok, Tee nimmt er daraus...

Beitrag von anakonda1978 31.03.06 - 20:42 Uhr

Hmmm, vielleicht kommt nicht genug Milch aus dem Sauger. Tee ist ja dünner als Milch. Vielleicht schreit er, weil er nicht satt wird. Prüf das mal....

Beitrag von cherry76 31.03.06 - 20:46 Uhr

Hm,

eine Überlegung wäre noch, vielleicht nimmst du den Tee Sauger auch für die Milch?
Je nachdem was für Milch du gibst musst du einen grösseren Sauger nehmen, da Tee ja dünnflüssiger ist wie Milch.
Falls du Pre Milch gibst, dann ist der Teesauger glaube ich ausreichend.
Einfach mal ausprobieren das klappt schon noch...

LG und viel Spass trotzdem heute abend!!

Sonja

Beitrag von savenja1982 31.03.06 - 21:08 Uhr

Nehme den Teesauger aber ich glaub das ist ok, ausm Milchsauger läuft es sonst von alleine und das solls ja auch nicht! Alles schwierig....

Beitrag von befree78 01.04.06 - 18:31 Uhr

Hallo Savenja,

lass jemand anderen Dein Baby füttern (Freund), damit es nicht Deine Brust sieht und die Milch riecht. Das ist eigentlich die einzige Idee, die ich habe ...

Eine Bekannte hat bis zum 8. Monat gestillt und ist dann gleich auf Trinklernbecher umgestiegen. Die Kleine bekommt jetzt also ihre Säuglingsmilch gleich aus dem Becher ... denke aber, dass Dein Kleiner dafür noch zu jung ist...

Grüße
Helena