Zunahme bei Neueinnahme??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von maeuschen1983 31.03.06 - 21:09 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe bis vor ein paar Monaten die Pille geschluckt!
Bekam dann allerdings unregelmäßig meine mens und musste die Pille vorrübergehend absetzen.
Nun nehme ich sie seit gestern wieder ein und wüsste gerne, ob es sein kann, dass ich dadurch nun zunehme??
Und wenn ja, wieviel nimmt man so im allgemeinen zu und in welcher zeit??
Das wäre alles kein Problem, wenn ich nicht grad mitten in einer Diät stecken würde ;-)
Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen!

LG,
Maeuschen1983

Beitrag von julia.e 31.03.06 - 22:43 Uhr

Hi Mäuschen,

habe durch die Pille über 4 Kilo zugenommen und habe sie auch nch dem Absetzen nicht mehr runtergekriegt...

LG Julia

Ein Trost gibts: die Brüste werden auch erheblich größer ;-)

Beitrag von sunshine1985 31.03.06 - 23:35 Uhr

das ist denke ich sehr verschieden.
habe aufgrund von gewichtszunahme schon mehrere pillen durch,aber bei keiner ist es besser geworden.
ich z.b. habe 30 kilo zugelegt.
ist halt unterschiedlich,kenn viele die sehen noch genauso aus wie am anfang.

lg
julia 24+6

Beitrag von bibiblox96 03.04.06 - 13:49 Uhr

Hi,

also ich habe auch vor 6 Jahren mit der Pille angefangen und habe 2-3 Kilo zugenommen. Nach 3 Monaten hab ich sie automatisch wieder verloren, da sich der Körper an die Pille gewöhnt hat.(die Pille gibt den Körper ja ein Schein-Schwangerschafts-Gefühl, dadurch kommt die Lust aufs Futtern :-D)
Natürlich kann´s bei jedem anders sein....

Ich hatte auch mal eine Pause von 4 Monaten gemacht. Wo ich wieder angefangen hab sie zu nehmen, ging das ganze Spiel wieder von vorne los #augen

Lg