Hilfe: Der ganze Papierkram

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von me123 31.03.06 - 21:12 Uhr

Hallo,

ich würde gerne wissen, welche Behördengänge und sonstigen Papierkram man vor/nach der Geburt erledigen muß. Gibt es evtl. eine Liste im Internet?

Vielen Dank!

Beitrag von romimo 31.03.06 - 21:21 Uhr

Hi,

vor der geburt kannst du die Vaterschaft anerkennen lassen und evtl ein gemeinsames Sorgerecht erklären. Das machst du beim Jugendamt.

Wenn das Baby da ist holst du dir die Geburtsurkunde. Danach Anmeldung Krankenkasse. Antrag erziehungsgeld abgeben. Den Antrag kannst du dir schon vorher beim Amt für Familie und Soziales (so ist das bei uns) holen und ausfüllen. Dann Kindergeld beantragen. Dafür hast du eine Weile nach der Geburt Zeit. ich glaube ein halbes Jahr und das Geld bekommst du natürlich ab dem Geburtstag nachgezahlt. Ich galub das wars.

Liebe Grüße Romy

Beitrag von souldream81 31.03.06 - 21:21 Uhr

hi Du

öhmmmmmmmmmmmm, also das Kind anmelden, macht meistens das Krankenhaus

Dann noch der Erziehungs- und Kindergeldantrag

Das Kind bei ner Krankenkasse anmelden


Ansonsten fällt mir jetzt auf Anhieb nix mehr ein

Ahso, falls ihr noch Eigenheimzulage bekommt für ein Haus/Wohnung müsst ihr die Geburt eures Kindes dem Finanzamt mitteilen. Dann erhöht sich die Eigenheimzulage

Beitrag von sonnenschein2006 31.03.06 - 21:36 Uhr

Hallo me!
Bestätigung v.Arzt über die SS brauchst Du f. den Arbeitgeber + Krankenkasse (wg. Mutterschaftsgeld), anmelden bei der Gemeinde macht meist das Krankenhaus(?). Antrag Kindergeld bekommst Du bei der zuständigen Familienkasse. Antragaufnahme f. Baby bei Krankenkasse- klar. Und evtl. noch Antrag f. Erziehungsgeld bei der Gemeinde (?).
Hoffe konnte Dir ein wenig helfen.
Lg, Martina + #schwanger 37SSW+6Tage

Beitrag von puziluz 31.03.06 - 22:29 Uhr

Hallo :-)

Da wir ja schon mal hier sind ;-) :

http://www.urbia.de/services/formalitaeten/

Liebe Grüße

Puzi + Constantin #ei

Beitrag von me123 31.03.06 - 22:43 Uhr

Danke !!! Jetzt weiß ich bescheid :-)