umfrage stillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffielove 31.03.06 - 22:09 Uhr

wollte mal hören ob ihr stillt oder mit flasche füttert.ich muß leider zufüttern habe zu wenig milch.



steffieliove mirco

Beitrag von 9605paja 31.03.06 - 22:13 Uhr

Hallo


Ich habe Niklas 6 Mon. ausschließlich gestillt, dann sind wir auf Flasche umgestiegen was ich heute bereue.


lg paja+ Niklas 10mon.

Beitrag von tagpfauenauge 31.03.06 - 22:14 Uhr

Hallo!

Ich stille, und das mit und aus Überzeugung!

Habe mir bei meinem ersten Kind auch einreden lassen, dass ich zufüttern MUSS, weil ich ZUWENIG Milch habe. Das ist aber Blödsinn, Blödsinn...

Alles Gute und Gruss
Yvonne + Kendra 17 Tage + Kilian 5 Jahre

Beitrag von sinaundbenedikt 31.03.06 - 22:18 Uhr

Nein ich stille nicht, hab es bei meinem großen versucht, eine Woche lang, dann mit abbumpen und dann hab ich es auf gegeben-Kam auch keine Milch mehr.
Meine kleine bekommt von anfang an die Flasche.
Für mich war es die richtige Entscheidung und habe es keinen Tag bereuht

Beitrag von hase8 31.03.06 - 22:24 Uhr

Hallo,

ich stille!

Ich kann es nur empfehlen und würde es immer wieder tun!

Ich habe vier Monate voll gestillt und stille jetzt seit über zwei Monaten zur Beikost.

Zu wenig Milch gibt es nicht! Es gibt nur vieles, was man für mehr Milch tun kann!

Gruß #hasi

Beitrag von steffielove 31.03.06 - 22:27 Uhr

ich trinke schon sehr viel mein zwerg trink auch gut aber ich kann ihn nicht 3stunden an der brust trinken lassen

Beitrag von 96kati 31.03.06 - 22:34 Uhr

Hallo Steffi!

Habe meinem Süßen von Anfang an die Flasche gegeben. Ich wollte es so und bin mit meiner Entscheidung sehr zufrieden. #freu

Würde mich immer wieder so entscheiden und auch mein Mann ist glücklich, dass er unseren Sonnenschein genauso gut versorgen kann wie ich...

Lieben Gruß
Kati

Beitrag von katrin1985 31.03.06 - 22:36 Uhr

Ich stille schon fast 6Monate. Werde noch laaange stillen. Es ist wunderschön.#freu
Vielleicht nuckelt deiner ja nur (wegen 3 Stunden);-)


Tschüssi,Katrin und Justin10.10.2005

Beitrag von carinaramadani 31.03.06 - 23:04 Uhr

stillen ist das schönst was es gibt!!!

kann es nur jeder werdenden mami ans herz legen,
probiert es aus,........ihr werdet sehen!!!


liebe grüße cari

Beitrag von oliivi 31.03.06 - 23:47 Uhr

Hallo!
Ich stille. Ich habe meine süße 6 Monate vollgestillt und jetzt bekommt sie schon Beikost aber wird noch ganz oft gestillt:-) ich liebe es#liebe
lg, oliivi

Beitrag von moonerl 01.04.06 - 00:29 Uhr

Hallo,

wieso hast du zuwenig Milch ??

Ich stille voll. Mein Kleiner kommt untertags alle 2 - 3 h. Nachts schläft er 4 - 6 h durch.
Er ist ein dünner Mann. Ist bei uns wahrscheinlich genetisch bedingt. Meine Mädels waren auch dünn. Ich war als Kind auch sehr dünn. Männe ist es heute noch.

Kinderärztin meinte immer, ich soll zufüttern. Machte ich aber nicht. Hab immer 4 1/2 - 5 1/2 Monate gestillt.

Leg deinen Kleinen öfter an.
Trink Stilltee.
Lies das Buch *Das Stillbuch* von Hannah Lottrup

Grüßle :-)

Beitrag von eowina 01.04.06 - 08:14 Uhr

Morgen!

jaaaa, wir stillen auch #huepf
Nia ist 10 Monaten und eine Woche alt.
Und wir werden es noch lange nicht aufhören #liebe

Eo.

Beitrag von zwillinge2005 01.04.06 - 09:23 Uhr

Hallo,

ich stille unsere Zwillinge seit 7,5 Monaten und werde es auch weiterhin tun.

seit 3 Wochen gibts Mittags Brei dazu.

Ich bin durch das Stillen sehr unabhängig, da ich überall stillen kann und kein grosses Gepäck dabeihaben muss (z.B. Stadtbummel). Und wenn ich mal länger bei den Großeltern oder einer Freundin bleibe machts nichts, da ich alles dabei habe;-)

Ich war auch schon abends ohne Kinder und Mann weg. Dafür habe ich immer angepumpte Milch im TK. Aber mal ehrlich: So häufig habe ich meine Kinder noch nicht "verlassen" Insgesamt erst ca. 6 Mal. in 7,5 Monaten.

Der Papa kann die Kinder übrigends auch sehr gut "versorgen" ohne die Flasche zu geben. Windeln wechseln, Baden, ins Bett bringen, spielen etc.

LG, Andrea

Beitrag von ayshara 01.04.06 - 16:35 Uhr

Halli Hallo,
ich stille auch voll und bis auf die Nächte, wo wir immer noch ein bisschen Chaos statt Routine entwickeln, ist es super. Habe aber ehrlich gesagt am Anfang rot gesehen. "Das bekomme ich nie hin" und Co. Durchhalten sende ich somit an alle werdenen Mamis. Es wird so schön wie es über all steht.

LG Anne und Amelie (7 Wochen)

Beitrag von wdreamprincess 01.04.06 - 19:56 Uhr

Hi,

ich hab Fynn 5 Monate und 2 Wochen voll gestillt, seitdem gibt's Beikost. Durch's Zufüttern wird doch die Milch noch weniger, weil Angebot und Nachfrage nicht mehr übereinstimmen.
Dein Kleiner ist doch erst 2 Monate, da braucht das Stillen noch Zeit und sie wollen auch häufig an die Brust. Aber das ist auch sinnvoll, denn dann wird deine Milch mehr.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)