akut: Schleimprof? Fruchtwasser?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenschein2006 31.03.06 - 22:11 Uhr

Hallo.
Mir ist da gerade Flüssigkeit abgegangen. Ich weiß jetzt nicht ob`s Urin oder Fruchtwasser war. War gerad zur Toilette da war auch ein bisschen Ausfluß am Papier dunkler als sonst.

Woher weiss ich obs Fruchtwasser war?
Shit, hab zu spät reagiert.

Martina 37.SSW+7Tage#gruebel

Beitrag von destiny_blue1 31.03.06 - 22:16 Uhr

Hallo,

also wenn der Schleimpfrof abgeht dann kann er blutig sein muss aber nicht. Auf jedenfall ist es doch wirklich deutlich mehr schleim als man sonst in der SS hat.
Wenn du Fruchtwasser verlierst dann ist es normalerweise jede Menge, also nicht ein wenig, sondern schon ein guter Schwall. Aber wenn du dir so unsicher bist, dann fahr ins KH. Hast du denn wehen gehabt?

Beitrag von moehre74 31.03.06 - 22:17 Uhr

hallo,

wieviel war es denn?? meine fä meinte, man merkt es auf jeden fall! auch bei nem riss, weil es weitertröpfeln /-laufen würde...


lg

dani