34ssw übers Wochenende wegfahren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jesga1981 31.03.06 - 23:48 Uhr

Hallo,

würde gerne über Ostern noch ein letztes Mal wegfahren- wär dann in der 34ssw und müßte aber ca. 3 1/2 Stunden Auto fahren. Hab bis jetzt überhaupt keine Beschwerden und es ist alles so wie es sein soll. Meint ihr ich kann mir das noch zumuten? Wie macht ihr das?

#danke Gruß Jessie

Beitrag von bumble_bee 01.04.06 - 00:00 Uhr

Hallo Jessie,

ich bin jetzt auch in der 34. SSW und werde entweder kommende oder die Woche darauf meinen Lebensgefährten zu seinem Zweitwohnsitz am Arbeitsplatz begleiten, da wir bald dorthin ziehen werden. Ich will schon mal auf Wohnungsbesichtigung und Erkundungstour gehen. Wenn der Kleine nämlich erstmal da ist, dann wird das eher schwieriger ;-)

Das ist auch drei Autostunden von unserem jetzigen Wohnort entfernt. #augen Ich bin nur froh, dass ich nicht selbst fahren muss, denn das letzte mal, als ich vor einigen Wochen selbst zwei Stunden gefahren bin fand ich es so anstrengend und wollte am liebsten nicht mehr zurückfahren #schmoll #hicks.

Also, solange es Dir gut geht: mach Dir keinen Kopf und genieß nochmal die Zeit #freu

Ich hab mir übrigens Infos über das nächste Krankenhaus eingeholt, nur für den Fall... dann weiß ich gleich wo ich hin kann, falls es mir nicht gut geht. Die sollen auch ne super schöne Entbindungsstation haben ;-)

Viel Spaß und gute Erholung #blume

#liebe Grüße
Bumblebee & #babyBoy (34.SSW)

Beitrag von mona_81 01.04.06 - 00:13 Uhr

Hallo Jessie!

Ich denke mal dass es für Dicheigentlich kein Problem ist für ein paar Tage weg zu fahren, so lange Du Dich dafür fit genug fühlst.
Allerdings hat man ja auch schon öfters gelesen dass Frauen die schon weiter waren Wehen nach eine langen Autofahrt bekommen haben. Deshalb hätte ich da ein bißchen Angst, da ich auch eine sehr schnelle erste Geburt hatte. Aber ich denke mal dass sind auch Außnahmen. Also warum nicht?
Wünsche Euch viel Spaß dabei!

LG, Ramona mit Robin(2J.) und #ei(29ssw) :-)

Beitrag von jesga1981 01.04.06 - 08:28 Uhr

Danke schon mal für Antworten!

#blume Jessie

Beitrag von moehre74 01.04.06 - 12:57 Uhr

hallo,

ich würde fahren! wenn es dir gut geht, warum nicht!?? ich bin in der 38 ssw noch alleine zu geburtstagen etc gefahren, wo die fahrt etwa 1 1/2 stunden beträgt!! ist doch kein problem!! mir ging es gut und wenn unterwegs was gewesen wäre, wäre ich ins nächste kh gefahren oder hätte mir nen rtw gerufen!!
und wenn ich gemerkt hätte, dass ich zu kaputt bin zum zurückfahren, wäre ich halt bei meiner familie oder bekannten geblieben!! sehe da absolut kein problem drin!!
naja, und wenns losgegangen wäre, dann hätte ich meinen freund angerufen und er wäre auch in 1 1/2 stunden da gewesen!!

da wo du hinfährst wird es ja sicherlich auch den ein oder anderen arzt geben... ;-)

ach, man kann ja auch ne pause unterwegs machen ...


viel spaß


dani ET +1