Historische Romane

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von urmel1984 01.09.06 - 01:45 Uhr

Hallo Leseratten

Habe ja gesehen, dass hier schon das ein oder andere Posting über Bücher in diversen Richtungen eröffnet wurde.

Ich lese gern historische Romane, ok, ihr habt mich erwischt. Natürlich immer mit nem Touch Romantik und Tränen vergießen wenn das Buch zu Ende ist. #hicks

Gerne gelesen hab ich :

Iny Lorentz : Die Wanderhure und die beiden anderen Fortsetzungen

Fast alles von Rebecca Gabble wobei hier mein absoluter Lieblingswälzer Das Lächeln der Fortuna ist und bleibt. Ich liiieeebe es einfach #hicks #cool

Auch Wolf Serno lese ich gerne.

Was könnt ihr mir noch empfehlen?

Grußi

Jasmin

Beitrag von brianna123 01.09.06 - 07:09 Uhr

Ich liebe alle Bücher von Victoria Holt. Unter dem Namen Philippa Carr hat sie eine 19-bändige Bücherreihe "Die Töchter Englands" geschrieben. Das erste Band beginnt ca. 1450, das letzte Band endet 1945. Die Bücher sind in Ich-Form geschrieben. Das nächste Band schreibt immer wieder die nächste Tochter der Hauptperson des vorigen Bandes. So lernt man über viele viele Generationen eine ganze Familie kennen. Ich habe sogar einen Stammbaum erstellt.

Dann lese ich noch gern Diana Gabaldon.

Die Wanderhure habe ich mir übrigens vorgestern gekauft. Bin ja mal gespannt!

Sabrina

Beitrag von caterina80 01.09.06 - 12:02 Uhr

Hallo Jasmin!

Ich liebe historische Romane auch über alles!
Ich kann dir Charlotte Link empfehlen!!! Die hab ich alle gelesen. Momentan les ich "Die Philosophin" von Peter Prange.
Ist ebenfalls sehr empfehlenswert.
Ich hol mir hier auch immer Anregungen, was lesenswert ist.

Lg Caterina!

Beitrag von stehvieh 01.09.06 - 12:32 Uhr

Hallo!

Wenn du Rebecca Gable gut findest, dann dürfte dir auch "Die Säulen der Erde" von Ken Follett gefallen. Und vielleicht auch "Der Medicus" von Noah Gordon, wobei angeblich die Fortsetzungen alle lahm sein sollen (die hab ich nicht gelesen). Schon mal die Highland-Saga von Diana Gabaldon versucht? Fängt an mit "Feuer und Stein", oder war's "Stein und Feuer", ich les es immer auf Englisch... #gruebel

LG
Steffi

Beitrag von foofighter73 01.09.06 - 13:00 Uhr

hi,

wie wäre es mit "tod und teufel" (frank schätzing)? oder ""die päpstin (?)? oder "die siebte geißel" (anne benson)? oder "die safranhändlerin" (helga gläsener). oder "der heilige kral" (P. berling). undundund

die diana gabaldon-highland-saga habe ich auch verschlungen, die ist suuuper! #pro

lg,
sandy

Beitrag von foofighter73 01.09.06 - 13:01 Uhr

hi,

wie wäre es mit "tod und teufel" (frank schätzing)? oder die päpstin (?)? oder "die siebte geißel" (anne benson)? oder "die safranhändlerin" (helga gläsener). oder "der heilige kral" (P. berling). undundund

die diana gabaldon-highland-saga habe ich auch verschlungen, die ist suuuper! #pro

lg,
sandy