Schlafen in Bauchlage?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dirndl1 01.09.06 - 07:27 Uhr

Hi, ich hab da ein kleines Problem. Meine kleine Tochter, jetzt 10 Wochen,ist passionierte Bauchschläferin. Ich lass sie das auch tagsüber mal (da bin ich ja dabei). Nachts schläft sie mir - mit viel Mühe - auf dem Rücken ein, kommt aber um 4 zum stillen (dauert insges. 1h) und schläft mir dann nicht mehr auf dem Rücken ein #heul. Sie hat ihr Bettchen am Fußende unseres Bettes stehen. Derzeit zieht mein Mann oft nachts zu unserem Sohn ins Kinderzimmer (müssen ja nicht 2 Leute rumgeistern) und ich lege die Kleine dann neben mich ins Ehebett - auf den Bauch damit sie schläft. Was ist eigentlich an der Bauchlage so gefährlich #gruebel(ich weiß, plötzlicher Kindstod)? Sie hat ihren Kopf ja auf der Seite und wenn sie aufwacht und mit dem Gesicht auf der Matratze rumwedelt, dann hör ich das ja. Wir hätten alle so eine entspannte Nacht, wenn ich sie nach dem Stillen in ihr Bettchen auf den Bauch legen würde...
LG, Dirndl + Vroni 10 Wochen + Paul 2 Y

Beitrag von milumil 01.09.06 - 07:47 Uhr

Guten Morgen,
meine Tochter sowie auch jetzt mein kleiner Sohn waren und sind von Anfang an Bauchschläfer. Ich hatte am Anfang auch Bedenken, aber meine KiÄrztin meinte nur, daß die Forscher jedes Jahr eine andere Lage in Verruf bringen. Man solle das machen, was am Besten wäre !!! Und da ich nur Schreierei hatte, wenn ich die Kiddies auf den Rücken legte, habe ich sie lieber auf den Bauch gelegt.
Wir haben zur Selbstberuhigung den Angel Care gekauft, der die Atmung, Bewegung und Herzschlag beobachtet. Ich kann nur sagen, wir haben ruhige Nächte und die Kinder auch !!!

Dir und deiner Familie alles #herzlich & Gute

LG Milumil mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 9 Monate ) #blume

Beitrag von mdo 01.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo,
meine Marie schläft auch nur auch dem Bauch, im Krankenhaus musste sie auf dem Rücken schlafen, dass war die schlimmste Woche für mich. Daheim bin ich drauf gekommen - sobald sie auf dem Rücken liegt (auch Tagsüber) schreit sie.

Habe mit meiner Hebamme gesprochen, sie sagt es gibt nun mal Bauch schläfer - und die sterben nicht am Kindstot, weil sie den Kopf schon drehen können.

Also mein Tipp:
beobachte dein Baby, wenn du es auf den Bauch legst, und es dreht den Kopf alleine ist es o.k. (vielleicht solltest du auch so ein Angel Care kaufen - dann schläfst du selbst besser)

also wünsch dir was
gruß Jen mit Marie #klee

Beitrag von dirndl1 01.09.06 - 21:53 Uhr

Danke, ich wußte nicht, das es daran liegt, ob sie den Kopf drehen können. Das kann sie schon lange, sie dreht den Kopf öfter von der einen auf die andere Seite, wenns unbequem wird. Bin dann schon etwas beruhigter... Angel Care find ich nicht so gut, ich bin ein Gegner von alles was strahlen kann (mag auch keine Microwellen). Aber ich hab sie ´ja direkt vorm Bett stehen...

Alles Gute, Dirndl