Pickel über Pickel, Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jnyree 01.09.06 - 07:42 Uhr

Hallöchen,

ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie Probleme mit Pickel, hatte noch nicht mal in der Pubertät Pickel.. und jetzt? #schock Ich sehe aus wie eine 14 jährige die grad pubertiert #schock Meine ganze Stirn, am Haaransatz, auf dem Dekollete, am Rücken, alles voll mit Pickeln, das ist so widerlich.... und die tun so weh.. #heul
Hat jemand einen Tip was man da machen kann? Ich will doch am 30.9. heiraten und da will ich doch schön auf den Fotos aussehen #heul

Bitte gebt mir Tips.. oder sollte ich mal zu einer Kosmetikerin gehen???

LG Julia+ Krümel 12. SSW

Beitrag von chrissim 01.09.06 - 07:48 Uhr

Guten Morgen

ohh das ist aber nicht so schön.
Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich hatte vorher immer viele Probleme mit Pickeln und jetzt gar nichts mehr. Das liegt an den Hormonen. Du kannst halt bestimmte Cremes nehmen für pickelige Haut (aber nicht die aus der Drogerie, die bringen nämlich gar nix, geh lieber in die Apotheke). Ansonsten Gesichtsdampfbäder machen, das öffnet die Poren. Alles in allem wird es nicht ganz weggehen, ausser dein Hormonhaushalt spielt sich wieder ein! :-(

#klee

Viele Grüße

Christine

Beitrag von mischu 01.09.06 - 07:49 Uhr

Geht mir gerade genauso wie dir. Gestern hab ich im TV gesehen man sollte Zitronensaft darauf tupfen. Ob es hilft...?

Beitrag von gleitsmaennchen 01.09.06 - 07:53 Uhr

Hallo Julia,

also ich würde mir vor der Hochzeit schon überlegen mich irgendwo professionell beraten zu lassen.

Mir haben immer alle gesagt dass die Pickel mit der Zeit besser werden, wenn sich der Hormonhaushalt eingependelt hat.
Mittlerweile bin ich in der 27. SSW und die Pickel sind immernoch da und das auch richtig heftig und ekelhaft.
Hatte vor der SS auch nie Probleme mit den Dingern...

Also wie gesagt vor der Hochzeit würd ich nix riskieren!

Ganz liebe Grüße
Ela und Julian inside

Beitrag von ichbinhier 01.09.06 - 08:03 Uhr

Ich will Dir ja keine Illusionen nehmen, aber ich habe in meine ersten beiden SS so ziemlich alles probiert, was geht, Hautarzt, Kosmetikerin, divese homoöpatische Mittelchen, Meiden von div. Lebensmitteln, Dampfbäder mit diversen Zusätzen usw.
Es hat nichts, aber auch gar ncihts gebracht!!!
Jetzt, in meiner dritten SS hab ich ncihts gemacht und sehe nicht besser aber wenigstens auch nicht schlimmer aus, als die vorherigen Male#schock
Mittlerweile( 18-SSW ) sind die Pickel im Gesicht auf ein passables Mass zurückgegangen, dafür sieht mein Rücken und mein Dekollete zum Fürchten aus, aber was solls....

Geh zur Kosmetikerin und lass Dir die Pickel wegschminken, mehr kann ich Dir nciht raten;-)

Beitrag von tanzmaus.23 01.09.06 - 08:07 Uhr

Hallo Julia,

Du kannst nicht sooooo sonderlich viel dagegen machen. Ich hatte das zu Beginn meiner SS auch. Mittlerweile bin ich in der 14. Woche und hab kaum Pickel mehr. Kam mir genauso pubertierend vor wie du - ich weiß, das ist ärgerlich.
Ich hab mich tatsächlich jeden Tag mit Anti-Pickel-Zeugs aus der Drogerie gewaschen und zusätzlich Aloe-Vera-Gel drauf. Das zusammen mindert zumindest bissl die Rötung und die Pickel fallen nimmer so schlimm auf und du wirst sie ganz gut überschminken können.

Ich würd in deinem Fall aber auch zu 'ner Kosmetikerin gehen. Vielleicht kennt sie noch einen Geheimtipp! Aber probier nicht zuviel durcheinander aus - ich glaub, dann reizt du deine Haut noch mehr!

Gruß, tanzmaus.23

Beitrag von ronja2002 01.09.06 - 08:46 Uhr

Hallo Julia!

Ich habe seit ich mit der Pille aufgehört habe diese Probleme :-( . Es hat sehr lange gedauert um das einigermaßen in den Griff zu bekommen. Habe sehr viel Geld für Termine bei der Kosmetikerin ausgegeben, was aber nicht wirklich was gebracht hat. Die Pickelchen am Rücken sind mit der Zeit von selber weggegangen, aber die im Gesicht nicht. Das einzige was mit geholfen hat war Proaktiv Solution. Zum Glück habe ich mich dazu entschlossen, dieses Produkt zu bestellen. Ist zwar auch nicht so billig, aber es hilft. Wahrscheinlich wird es dir aber bis zur Hochzeit auch nicht helfen :-( . Du kannst dich eigentlich nur von einem Profi schminken lassen, würde dass aber schon mal vorab ausprobieren. Lass dir aber bitte nicht die Produkte der Kosmetikerin andrehen - sehr teuer und bringen meistens gar nix.

Leider kann ich dir nicht wirklich helfen. Ich weiß wie du dich fühlst - sei #liebdrueck .

Alles Liebe
Ronja

Beitrag von a.na 01.09.06 - 09:29 Uhr



Hatte ich auch !
.. soviele Pickel wie in meiner gesamten Pubertät nicht.

... das geht weg! sind die Hormone.


Für die Hochzeit, würde ich auf alle Fälle zur Kosmetikerin. Die beseitigt die Pickel proffesionell. ABER !Nicht erst einen Tag vor der Hochzeit sondern ein paar Tage davor damit sich die Haut auch wieder beruhigen kann.

LG
Anna

Beitrag von sandra_r 01.09.06 - 09:39 Uhr

Hallo,

mir is es genauso wie dir gegangen - besonders auf Rücken u. Dekolte. War schon ganz verzweifelt. Hab mir dann von Clinique so einen Spray zugelegt: Anti-Blemish-Solutions Body Treatment Spray (Körperspray gegen Unreinheiten). Der scheint geholfen zu haben. Jedenfalls hab ich mittlerweise (21. SW) keine Pickel mehr. Möglicherweise hat sich aber auch nur der Hormonhaushalt inzwischen eingependelt.

LG,
Sandra