Was würdet ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wonnesonne77 01.09.06 - 08:03 Uhr

Hallo

unser Kleiner (17Monate) ist eigentlich nie krank.
Er war bisher 2xkrank in seinem kurzem Leben und da immer ganz schön heftig.
Jetzt geht er seit dieser Woche in den KiGa und gestern abend hatte er plötzlich Fieber über 38Grad.
Er hat die Nacht auch ganz unruhig geschlafen und oft geweint.
Er hat aber nur Fieber, keine weiteren Symptome.
Jetzt früh ist das Fieber etwas runter auf 37,5Grad,aber er ist halt sehr matt und weinerlich.
Nun frage ich mich soll ich noch vorm Wochenende schnell mal zum Arzt, aber ich weiß das der mir nix anderes als Fieberzäpfchen gibt, die hab ich auch zu Hause.
Oder soll ich bis Montag abwarten, ob es besser wird.
Oh mann...was würdet ihr machen.

Lg Wonne

Beitrag von adventsmama 01.09.06 - 08:50 Uhr

hallo,

also, ich wuerde zum arzt, wenn er nicht munter ist. sonst ist er ja gut drauf, aber nun ist er weinerlich. viell. hat er sich ja mit etwas angesteckt. das passiert schnell im kindi.#heul
damit du und deine familie das wochenende geniessen koennt, wuerde ich mal kurz zum arzt.

gute besserung!

advent & juliana donnya (*22.08.2005)