Erkältung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lara_23 01.09.06 - 08:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin seit heute leicht erkältet und wollte mal fragen, da ich mir nicht so sicher bin, ob es irgendwelche Auswirkungen auf meinen kleinen Krümel haben kann?

Medikamente versuche ich keine zu nehmen, außer wenn es gar nicht mehr geht Paracetamol.

Was kann ich denn sonst noch machen? Außer viel Ruhe und schlafen?

Bin sehr besorgt.

#danke für eure Antworten

Gruß Jessica (7 SSW)

Beitrag von kangaroo 01.09.06 - 08:12 Uhr

Hi,

war schon zweimal erkaeltet.

Du kannst das uebliche tun: viel Vitamine essen (Organgen, Kiwis, Paprika essen, Heisse Zitronen, etc), Suppe essen,
inhalieren, aber nur mit Salzwasser, ich glaub der ganze Kram aus der Apotheke ist nicht schwangerschaftstauglich.
Dann sagte der Arzt viiiel Trinken.

Sobald man Fieber bekommt oder es richtig schlimm wird, soll man aber zum Arzt, das kann dann wohl gefaerhlich werden.

Gute besserung ! #herzlich
Kengi (24.SSW)

Beitrag von yozgat 01.09.06 - 08:13 Uhr

Hallo Jessica:-)
Gute Besserung erstmals!Mach dir keine Sorgen,die Erkältung schadet deinem #ei nicht.Sonst hätte es meiner Maus schon längst geschadet,spreche aus Erfahrung,war am Anfang der SS sehr oft erkältet.
Versuche wie du schon sagst,keine Medikamente einzunehmen,trinke sehr viel Kamillentee und versuche viel Obst zuessen,das braucht dein Körper um sich wieder zustabilisieren,damit du bald wieder fit bist;-)

Lg
Fatma#blume40ssw

Beitrag von lara_23 01.09.06 - 08:17 Uhr

Danke schön für die schnellen Antworten.

Da bin ich aber beruhigt.

Beitrag von dickchen 01.09.06 - 08:54 Uhr

Hallo Lara..

Mir gehts genauso wie dir, bin total erkältet..
War gerade bei der Apotheke und habe mich beraten lassen..
Man soll keine Medis nehmen, aber er hat mir Chinaöl verkauft, damit soll ich mich einreiben und inhalieren...
Probiere es selber mal aus..
Ich wünsch dir eine Gute Besserung

Gruss Nadine

Beitrag von kenra 01.09.06 - 10:12 Uhr

hallo
erkältungen sind überhaupt nicht schlimm - inhalieren!!!
mit kamillentee (davon nicht so viel trinken da das menstruationsfördernd sein KANN)
mentholprodukten oder auch minze stehe ich kritisch gegenüber - in der heilkunde ist das für föten risikoreich.
was wirklich bei sinusitis hilft ist salzwasser - damit schnupfen und gurgeln - oder auch inhalieren.
am besten auch nicht so heisse bäder - das schwächt den angeschlagenen kreislauf - besser - eine wärmflasche bei gliederschmerzen.
paracetamol wurde mir von meinem arzt dauernd empfohlen - ich habe es allerdings nie genommen - auch nicht bei 38°C oral-
wenn es gar nicht mehr ging habe ich sinupret (bionorica) genommen - das ist zwar schleimlösend - hat aber bei einer tablette pro tag nicht geschadet.
und: zuhause bleiben - und sich bei den kindern helfen lassen.
:-) gute besserung!