Knusprige Fleischbällchen nach russischer Art - schnel und lecker

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schmide 01.09.06 - 08:32 Uhr

Hallo Ihr Topfguckerinnen,

möchte Euch wieder was anbieten - probiert mal!

500 g Gehacktes (ich nehme Gemischt)
1 Zwiebel
1 Ei
1 dicke Scheibe Weißbrot
etwas Milch
2 EL Saure Sanne (alternativ: Schmand, Creme fraiche, Joghurt pur)
Salz, Pfeffer
3-4 Scheiben Toast
Öl zum Braten

Zwiebel schneiden, Weißbrot in Milch einweichen, Milch ausdrücken. Fleisch, Zwiebel, Weißbrot, Schmand, Ei, saure Sahne zusammenmischen, salzen, pfeffern. Toastscheiben zerbröckeln (nicht so klein). Aus der Fleischmasse Bällchen formen (ca. 7 cm Durchmesser), im Toastkrümeln wälzen (Krümeln etwas andrücken), anbraten - fertig! Knusprig, saftig und zart - Fleischbällchen lassen sich mit jeder Beilage kombinieren#mampf !

guten Appetit wünscht

schmide

Beitrag von puziluz 01.09.06 - 09:03 Uhr

Huhu :-)

Klingt gut und lecker ... und hat soeben Einzug in unseren Wochenendplan gefunden!!!

#danke#danke:-D

LG
Janet

Beitrag von schmide 01.09.06 - 09:47 Uhr

Dann melde dich, ob es Euch geschmeckt hat!

gruß schmide

Beitrag von puziluz 01.09.06 - 10:21 Uhr

Mach ich :-)