brauche mal rat von erfahrenden müttern,

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von medusa26817 01.09.06 - 08:33 Uhr

Guten morgen,

meine kleine maus ist jetzt 24 wochen alt, sie ist ein wahrer sonnenschein und sehr aktiv, jetzt kommt das aber...

sie hat blähungen ganz schlimm, so das sie nachts davon aufwacht. ich hab schon alles ausprobiert, öl um bauchnabel, sap oder lefax, alles hilft nicht.

sie zieht die beine auch nicht an, sie streckt sich durch und hebt dabei ihren popo, der bauch ist weich nicht hart, der stuhlgang mal fester mal lockerer.

was meint ihr mit fast 6 monaten noch koliken?
soll ich lieber mal zum kia gehen?

#danke schon mal für eure tipps

lg
daniela und amelie 12.03.06

Beitrag von picard 01.09.06 - 08:52 Uhr

Hallo,
ich kann Dir leider nicht helfen, habe aber mit meiner Kleinen das selbe Problem. Manchmal macht sie das mit dem Po Hochdrücken sogar wärend ich sie füttere und dann höre ich genau wie es in ihrem Bach rumpelt.
Ab und zu hilft ihr das Kirschkernkissen, aber nicht immer. Ich bin also an Antworten auch interessiert.
LG
Claudia und Josephine*22.05.06

Beitrag von reichanna 01.09.06 - 09:15 Uhr

Probiers mal mit Kirschkernkissen und Fenchel oder Bauchwohltee...

ich denke auch allgemeint viel trinken ist sehr gut...

Beitrag von medusa26817 01.09.06 - 10:01 Uhr

hallo,

fencheltee trinkt sie nur, leider hilft das auch nicht.

lg
daniela

Beitrag von ninalittle 01.09.06 - 09:44 Uhr

hallo daniela
ich würde mal zum kia gehen bzw zum osteopathen. bei einer freundin hat der osteopath geholfen, ihr baby hatte das auch. letztendlich war es aber ein nerv, der sich immer wieder durch eine fehlhaltung einklemmte.das ging dann ganz scnell weg...
lg nina (2kinder, 3 jahre und 6 mon)