Ich brech noch zusammen....muß mich mal ausheulen....:-(

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von prinzessin81 01.09.06 - 09:20 Uhr

Wünsch Euch einen guten Morgen,

Bei mir ist seit ein-zwei Wochen Alles außer Rand und Band, ich hab das Gefühl ich komm nicht mehr mit!
Mein Großer (5Jahre) ist ständig am Quengeln und nörgeln und plärren! Meine Kleine(21Wochen) ist eigentlich immer die Liebste von Beiden macht mich mit Ihrem Schnuller verrückt! Seit gut 3Nächten hab ich kaum ein Auge zubekommen, weil Sie ständig wegen Ihrem Schnulli plärrt. Tagsüber ist Chaos weil der Große Theater macht....nun hab ich auch noch wieder meine Mens,die seit der Geburt von Lena(obwohl es ein KS war) eh total schlimm ist, und von jedem Mal schlimmer wird.
Hab Rückenschmerzen wie nie,mein Unterleib droht zuplatzen(so fühlt er sich an),hänge ständig überm Clo und dann kommt noch meine *supertolle*Migräne hinzu....AAAAAAAAAAAAAAAAH!!!!:-[#heul

Bräuchte dringend mal ne Auszeit....aber als Mutter mit 2 Kiddies ist das ja leider nicht so einfach! Mein Mann hat auch noch voll Stress auf der Arbeit, muß ständig zwischen zwei Fillialen hinundher pendeln und ist dann auch geschafft wenn er daheim ist!

Aber was beklage ich mich, wollt ja zwei Kinder haben löööööl!!! #heul
Nein, ich hab die beiden suuuuuper lieb,Sie bedeuten Alles für mich, und ich bemühe mich sooo sehr eine gute Mami zusein und Alles richtig zumachen....
Aber kennt Ihr das nicht auch das man sich manchmal echt fühlt als wenn man tooootal ausgelaugt wäre und keine Kraft mehr hat? Was macht Ihr dann???

Bräuchte dringend *Entspannungs-Ratschläge* von Euch!!!
#schwitz#danke#danke#danke
GLG
Tine +Max(5) + Lena (04.04.06)

Beitrag von brianna123 01.09.06 - 09:39 Uhr

O weia, du Arme!

Ich hatte auch total Rückenschmerzen. Ich wusste gar nicht, dass das so schmerzhaft sein kann! Die Rückenschmerzen haben dann auch noch auf den gesamten Oberkörper ausgestrahlt. Ich war deshalb beim Arzt und habe Krankengymnastik verschrieben bekommen und bei Bedarf auch Schmerztabletten!

Geh doch auch mal zum Arzt! Bei mir ist es echt besser geworden!

Ich habe nur ein Kind und das ist zum Glück sehr pflegeleicht! Da kann ich mich nicht beklagen. Machen deine Mäuse denn Mittagsschlaf? Wenn mein Kleiner (geb. 18.04.2006) Mittagsschlaf macht, entspanne ich mich immer gern. Ich lese, schaue fern und mache selber auch meinen Mittagsschlaf. Das tut mir richtig gut!

Und dann mache ich zur Zeit den Rückbildungsskurs, der echt lustig ist. Das ist auch schon wie Entspannung, obwohl man ja was tun muss!

Sabrina

Beitrag von danni64 01.09.06 - 15:59 Uhr

Hallo Tine,

ich weiss nicht,ob du stillst.Bei mir hat immer Ibuprofen geholfen,wenn ich so dolle Rückenschmerzen hatte.

Meine Kleinen quengeln auch,ist ja auch kein Wunder bei diesem bescheidenen Wetter #heul. Denen fehlt die Sonne und die frische Luft.
Dieses ständige Wechselwetter macht uns alle gaga,warum sollen die Kleinen verschont bleiben.

Tja,Entspannungstipps habe ich auch nicht.Kenne diese stressige Zeit auch und meine Kleinen sind nur 16 Monate auseinander. Ein Trost ist vielleicht,dass es wieder vorbei geht.

Inzwischen sind sie 2,5 und fast 4 Jahre und alles hat sich eingependelt.
Hast du keine Oma oder Geschwister,die dir wenigstens mal deinen Jungen abnehmen können ?

Liebe Grüsse von Danni !!!

Beitrag von geschwisterchen07 01.09.06 - 23:31 Uhr

Hallo,

hab die letzten Tage das gleiche Gefühl wie du (hab auch meine Tage, liegt vielleicht auch ein bißchen daran).

Gegen meine Rückenschmerzen leg ich mir wenn ich ins Bett gehe ein warmes Körnerkissen in den Rücken. Gegen starke Schmerzen wird das wahrscheinlich nicht viel ausrichten, aber versuch's halt mal, tut auf jeden Fall gut. Krankengymnastik hab ich auch mal gemacht, mir gings danach auch echt super, aber hab's dann wieder schleifen lassen #schein.

Zur Entspannung mach ich je nach Laune: zeitschriften lesen, die sich bei uns stapeln, weil ich nicht dazu komme; in die Badewanne gehen; sinnlose Fernsehserien schaun; im Forum lesen; schlafen; oder einfach nur daliegen und nachdenken.

Ich hoffe die Phase geht bei Euch bald vorbei, es wird auch wieder besser, wirst sehn!

Liebe Grüße Steffi

Beitrag von k_d_h_73 02.09.06 - 09:57 Uhr

Es kommen auch wieder ruhigere Tage.