Oberschenkelknochen zu kurz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tsns123 01.09.06 - 09:24 Uhr

Hi,

mein FA hat bei meiner letzten US-Untersuchung festgestellt, dass der Oberschenkelknochen meines Babys etwas zu kurz ist. Er sollte 29 mm sein und war nur 24 mm. Der Kopfdurchmesser war o.k. Mein FA meinte, ich sollte mir keine Sorgen machen, das kommt schon mal vor und wir würden das in 3 Wochen nochmals kontrollieren.

Das hat mir natürlich keine Ruhe gelassen und ich habe im Internet nachgeforscht und herausgefunden, dass zu kurze Oberschenkelknochen ein Anzeichen für Down-Syndrom sein kann. Jetzt bin ich natürlich erst recht beunruhigt.

Hat jemand von Euch die gleichen Erfahrungen gemacht und kann mich da etwas beruhigen? Bin ganz hibbelig und kann den nächsten Termin kaum abwarten.

LG

Tanja, 19. SSW

Beitrag von dimi 01.09.06 - 09:27 Uhr

Hallo,

mein Zwerg hatte bei der NT-Messung auch sehr kurze Oberschenkel. Da die Blutwerte auch auffällig waren, war ich deswegen natürlich sehr beunruhigt.
Nach der Chorionzottenbiopsie ist unser Kleiner aber Kerngesund und beim Organscreening am Di hatte er auch ganz normal lange Oberschenkelknochen.

Sonst hätte mich das auch nicht sooo sehr gewundert, denn mein Mann hat auch ausgesprochen kurze Oberschenkel... von nichts kommt nichts ;-).

Kopf hoch, wird schon ok sein.

LG Ulrike

Beitrag von hannahw 01.09.06 - 09:28 Uhr

Das mit dem Anzeichen für Down-Syndrom habe ich noch nicht gehört, kann deshalb auch nichts dazu sagen.
ABER: diese Messungen sind immer sowas von ungenau und der Unterschied von 24 zu 29mm ist ziemlich klein!
Ich würde mir da echt keine Sorgen machen, soclhe Schwankungen sind doch völlig normal!!!
Hat der FA gesagt, dass das zu kurz ist, oder hast du dir das so zusammengereimt? Finde es nämlich unmöglich, wenn Ärzte soclhe Sachen einfach so daher sagen. Die wissen ja, dass die werdenden Mütter leicht zu beunruhigen sind.

LG

Hannah, 38.SSW

Beitrag von mkupit 01.09.06 - 09:29 Uhr

Hallo Tanja,

ich kann mir genau vorstellen wie du dich fühlst. Unser Kleiner wird im Oktober 2 Jahre und bei jedem US hieß es, der Oberschenkel ist zu kurz - der Kopf zu groß.

Ich hatte überhaupt keine Ruhe mehr...

Selbst eine Stunde vor der Entbindung hieß es noch - WOW das wird ein Brummer - und dann... er war ein Leichtgewicht von 2.900 Gramm !

Die US-Geräte sind wohl nicht so supergenau

Was soll ich sagen - unser Felix ist kerngesund - hat total normale Beine und keinen großen Kopf.

Mach dir keine Sorgen - das wird sicherlich alles passen.

Alles Liebe für die restliche Schwangerschaft wünschen

Micha mit einem ganz normalen Felix

Beitrag von tsns123 01.09.06 - 10:10 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure beruhigenden Worte. Wahrscheinlich mache ich mir wieder mal viel zu viele unnötige Gedanken.

LG

Tanja

Beitrag von ali939 01.09.06 - 10:25 Uhr

Wann genau sollte die FL 29 mm sein??

Ich war bei 18+1 dort, da hatte mien Schnuckel eine FL von 24,6 mm. Daneben steht, dass das 17+5 entspricht.
Ist also nur 3 Tage "hinten an",also ganz normal!!!

LG
Alexandra

Beitrag von tsns123 01.09.06 - 11:42 Uhr

Der Termin war am Mittwoch, da war ich 18 + 4. Mein FA sagte nur, dass der BPD von 46 genau in der 19. SSW liegt und der FL von 24 mm etwas kurz wäre, aber ich sollte mir keine Gedanken machen.

Im Internet hatte ich dann eine Liste gefunden, die die einzelnen Wochen mit den statistischen Durchschnittswerten zeigt. Dort stand, dass für die 19. SSW ein FL von 29 mm normal wäre. 24 mm lagen so zwischen der 17. und 18. SSW.

Natürlich ist das von Kind zu Kind verschieden, aber trotzdem macht man sich Gedanken, wenn man liest, dass Kinder mit Down-Syndrom einen verkürzten Oberschenkelknochen haben.

LG
Tanja

Beitrag von ali939 01.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Tanja!

Hab jetzt endlich das Richtige Posting gefunden - ich dachte nämlihc erst, du würdest mir die PN wegen einem Posting vor 1-2 tagen schicken..!

Also, mach dich ja nciht verrückt.

die Daten, die bei mir im Mutterpass eingetragen wurden (die Daten, welcher SSW das genau entspricht) hat der Computer ausgeworfen.

29mm ist ja wahnsinnig!

Ich starte mal eine Umfrage, wie die FL bei den anderen um diese zeit so war.
Wirst sehen, das wird dich beruhigen!!

LG
Alexandra