Pickelalarm

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchenmama2 01.09.06 - 09:45 Uhr

Hi,
bin jetzt Ende 15.SSW und mein Gesicht sieht aus wie ein Streuselkuchen! #heul
Hatte ja schon vor der SS mit Pickeln zu kämpfen aber seit ca. 1 Woche ist es ganz arg schlimm.
Kennt das jemand?
Wie kann man das in den Griff bekommen?

Gruß
Tanja

Beitrag von arnissa80 01.09.06 - 09:51 Uhr

Ich habe leider auch darunter zu leiden, daß ist leider Hormonell bedingt und ich gehe alle 4-5 Wochen zur Kosmetikerin.Mehr kann man da nicht machen, ausser morgens und abends richtig reinigen mit Milch und Gesichtswasser...
Ich hoffe ja auf bessere Zeiten nach der Geburt.;-)
Alles Gute

Gruss
Arnissa + #baby 17.SSSW

Beitrag von curlysue1 01.09.06 - 09:53 Uhr

Hallo,

ich habe das gleiche Übel leider hatte ich in meiner 1.ss bei meinem Sohn nicht#kratz

Vielleicht wird es ja doch ein Mädchen#freu

Meine Kosmetikerin meinte ich solle mal Wundschutzcreme drauftun z.B. von Weleda(Windelbereich) dann entzündet sich das nicht so, macht sie auch.

Ich werds probieren, reinigen tu ich selbstverständlich auch total gründlich.

LG

Curly 18.ssw

Beitrag von sternchenmama2 01.09.06 - 10:53 Uhr

Meint ihr an dem Ammenmärchen ist was dran, dass Pickel = Mädchen bedeuten??

Beitrag von michi3005 01.09.06 - 11:02 Uhr

Ich hoffe schon darauf#hicks

Beitrag von a_1_z 01.09.06 - 10:22 Uhr

Hallo Tanja,

fühlte mich am Anfang der Schwangerschaft auch wieder zurück in die Pubertät versetzt. Naja, eigentlich war es noch viel, viel schlimmer. Vor allen Dingen meine Wangen waren mit Pickeln übersät.
Seit dem 6.Monat geht es einigermassen und wir von Woche zu Woche besser.
Richtig geholfen hat eigentlich nix, zum Schluss vielleicht Teebaumöl (bzw. Pflegeprodukte mit Teebaumöl).
Man sollte nicht zuviel ausprobieren und schon gar nicht Cremes mit Salicylsäure, das reizt die Haut zu stark.

Mittlerweile hab ich nur noch vereinzelt rote Fleckchen im Gesicht, ich hoffe mal, dass auch die noch verschwinden und ich keine Narben o.ä. zurückbehalten hab #augen

LG, Pinja (30+5)

Beitrag von pia_2005 01.09.06 - 10:52 Uhr

Hallo Tanja !

Also ich kenn das auch ... Ich sah nach absetzen der Pille wieder aus wie zu meinen besten Teenager-Zeiten. Allerdings vor allem im Decollté und auf den Schultern.

Ich hab alles mögliche versucht - auch Teebaumöl... usw.

Hat alles nix geholfen.

Und ca. in der 20.SSW wurde es ganz von selbst besser und jetzt hab ich wieder wunderschöne Haut !

Vielleicht konnt ich Dir etwas Mut machen :-)

Liebe Grüsse

Pia (ET-21)