Aufgabe der Trauzeugin?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lilli1980 01.09.06 - 10:07 Uhr

Hallo ihr,

oben steht ja eigentlich schon mein Anliegen. Da ich morgen bei einer standesamtlichen Trauung Trauzeugin bin wollte ich mal fragen wie denn das genau abläuft, bzw. was ich genau machen muss.

Danke!

Beitrag von merline 01.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo, Lilli!

Anwesend sein, Personalausweis mitbringen, und nach vollbrachter Trauung unterschreiben! Der ganze "Akt" dauert ca. 20-30 min.

LG Merline

..................Eine schöne Hochzeitszeremonie auf dem Standesamt ist vom Einsatz und der Redekunst des Standesbeamten abhängig.
Die Brautleute erklären, daß sie miteinander die Ehe eingehen wollen.
Daraufhin erklärt der Standesbeamte das Paar als rechtsmäßig verbundene Eheleute.
Die Dauer der Zeremonie beträgt etwa 10 bis 20 Minuten (selten 30 Minuten).
Nachdem das Paar die notwendigen Dokumente unterschrieben hat, wird die Heirat in das Hochzeitsregister eingetragen.

Zwar sind seit dem 1. Juli 1998 keine Trauzeugen mehr vorgeschrieben, viele Paare halten jedoch an dieser Tradition fest.
Als Alternative bieten viele Standesämter ein Gästebuch an, in dem sich alle Beteilligten der Vermählung noch auf dem Standesamt eintragen können........................