Nochmal Frage zum Schulanfang - Schultüte, Feiern mit Verwandschaft???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von tanita479 01.09.06 - 10:17 Uhr

Hallo zusammen,

meine kleine kommt am 13.09. in die Schule. Die Schultüte hab ich bereits gefüllt. Meine Frage dazu, wo wird diese eigentlich aufgemacht, zuhause oder in der Schule? Zuvor oder danach? Ich hab keine Ahnung wie das abläuft, von der Schule haben wir hierzu keinerlei Informationen bekommen. Auch wie der erste Schultag abläuft! Natürlich wird das von Schule zu Schule unterschiedlich sein, aber wir haben wirklich null Ahnung.
Meine zweite Frage, was treibt ihr nach der Schule? Geht ihr Essen, wenn ja mit Familie oder ohne? Oder feiert ihr zuhause ein wenig?

Vielen Dank für eure Antworten


LG Tanja

Beitrag von jennyspike 01.09.06 - 10:38 Uhr

Hallo Tanja,

wir haben morgen die dritte Einschulung innerhalb von drei Jahren (Vorschule Große, 1.Klasse Große, 1. Klasse Zwillies), immer in der gleichen Schule mit gleichem Ablauf. Gottesdienst, Feier in Sporthalle, "Unterricht", Abholung durch Eltern aus Klasse mit Bla Bla und Zettelverteilung (Stundenplan & Co) und dann Termin vor Haupteingang mit Fotografen von der Zeitung. Bei der Großen war es jeweils so, dass ein Teil der Kids die Tüte schon mit in der Kirche hatten, der Rest aber spätestens in der Sporthalle, die wurden dann mit in die Klasse genommen und kamen hinterher mit auf's Foto, wurden dann aber verschlossen mit nach Hause genommen und dort geöffnet.
Jetzt bei der Einschulung der Zwillies gab's vorher einen Elternabend wo die Einladungen verteilt wurden, hier heißt es jetzt dass die Kinder die Schultüten bitte erst "hinterher" bekommen sollen, was immer das heißt. Ich kann zwar verstehen dass die Kids nicht so viel schleppen sollen oder die Tüten nicht in der Klasse beim "Unterricht" rumliegen sollen, vor allem weil es bestimmt auch Kids gibt die dann eher an der Tüte rumpulen als auf die Lehrerin zu achten, aber ich finde schon dass die Tüte auf die Erstklässler- Fotos für die Zeitung gehören. Wir hoffen jetzt mal dass die Ex die Tüten der Kinder im Auto beireithält und für's Foto dann schnell holen kann.
Nach der Einschulung feiern wir im Haus meiner Oma mit Familie und Freunden, hierzu hatte ich die Tage weiter unten schon geschrieben.

Liebe Grüße,
Jenny

Beitrag von tinalein123 01.09.06 - 13:25 Uhr

Bei uns wird die Schultüte immer nach der ersten Stunde überreicht.

Geöffnet haben meine Kinder sie immer erst zu Hause, weil wir im Anschluß nach der 1. Schulstunde immer noch einen kleinen Empfang auf dem Schulhof hatten. Ich hatte keine Lust, den Kleinkram dann vom Hof aufzusammeln, deswegen erst zu Hause aufmachen.

Den Ablauf haben wir jeweils schon auf dem Elternabend VOR den Ferien besprochen. Stundenplan steht durch verläßliche GS eh fest.

Beitrag von ina1 01.09.06 - 14:24 Uhr

Genauso wie dir ging es mir auch. Wir hatten die Schultüte bei beiden mit und haben sie dann bei der Großen fürs Foto rausgeholt, bei der Kleinen , wurden sie nach der Kirche und der Feierstunde überreicht. In der Gegen hier wird die Einschulung nicht groß gefeiert. Wir haben bei beiden Kinder eine schöne goße Feier gehabt. Bei der großen war die Einschulung mitten in der Woche, Verwandschaft wohnte weit weg, da haben wir ein Kinderfest "Zuckertütenfest" gestaltet. Lief ähnlich wie ein Kindergeburtstag, aber die Spiele waren halt auf Schule ausgerichtet. So habe ich 40 Zuckertüten ausgeschnitten je 10 in gelb rot blau und grün und mit 1-10 beschriftet und auf der Rückseite stand eine Rätselfrage. Die Kinder sollten eine Zahl von 1-10 +Farbe nennen und die Frage wurde vorgelesen. Wer zuerst die antwort wußte bekam ein Punkt und durfte sich ein Gummibärchen nehmen. Außerdem machten wir noch einige Wettspiele z.B. Wer hat ein A in seinem Namen, die Kinder mußten auf die andere Seite laufen und ein Häscher versuchte sie zu fangen. Zum Abschluß gab es dann noch für alle eine große Portion Buchstabensuppe.
Bei der kleinen haben wir kein Kinderfest gemacht, weil alle ihre Freunde auch Einschulung hatten. Wir sind mit Omas und Opa zusammen Essen gegangen und feierten dann im Partyraum mit allen Verwandten, jeder hatte auf seinem Platz eine kleine Zuckertüte liegen, die ich gestaltet hatte. Die Kleine hat es genossen von Cousins und Cousinen verwöhnt zu werden aber die Schule mag sie bis heute nicht.
Bei mir früher wurden Einschulungen auch noch richtig doll gefeiert, und es war nicht nur mal dann gehen wir halt mal ne Stunde dahin. Schultüten waren hier nur winzig, ich kannte es so die Schultüte soll so groß wie der ABC -Schütze sein, demensprechend waren auch die Schultüten meiner Kinder, Kuscheltier oben drauf und es paßte.
Ich hoffe du hast ein paar Tipps bekommen Ina