Ebay-Preis vorschlagen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von gaku 01.09.06 - 10:19 Uhr

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Lautsprecher für MP3 Player, weil mein Betriebsauto kein Radio hat. Nun hab ich welche gefunden, da steht: Sofort&Neu oder Preis vorschlagen.
Schlag ich dem Verkäufer den Preis vor, den ich mind. zahlen möchte? Hat das jemand von Euch schon mal gemacht? Und wie haben die Verkäufer reagiert?


Gruß Mary

Beitrag von hezna 01.09.06 - 10:33 Uhr

Wir haben das schonmal mit einem Fernsehsessel gemacht.

Ich glaube, er stand für Sofortkauf bei 320 Euro und wir haben 270 Euro vorgeschlagen.
Der Verkäufer hat eingewilligt und so haben wir den Sessel eben zum vorgeschlagenen Preis bekommen.

Wenn dem Verkäufer der vorgeschlagene Preis zu niedrig ist, kann er ablehnen und du bekommst den Zuschlag eben nicht.

Also einfach versuchen :-)

Hezna#klee

Beitrag von cyber4711 01.09.06 - 10:41 Uhr

hallo..mary

ja mache ich öfters mal bei tupper......hat immer gut geklappt....
ein versuch ist es immer wert....

lg bianca

Beitrag von accent 01.09.06 - 12:01 Uhr

Hallo, Mary,
das hab ich erst neulich bei einem Schneeanzug für meine Tochter gemacht. Der Preis war 59.90 bzw. Preis vorschlagen. Natürlich habe ich einen reellen Preis vorgeschlagen: 45 Euro und der VK hat es akzeptiert.
Allerdings mußt Du auch kaufen, wenn der VK Deinen Preis o.k. findet.
LG
Linda

Beitrag von toffifee007 01.09.06 - 23:52 Uhr

Hallo!

Ich kanns auch nur empfehlen!!
Hatte mal was für meinen Dad gekauft. Weiß gar net mehr, was das war.. #hicks Jedenfalls kam das 19,99 und ich hab auf 15,99 runtergehandelt. der preis war also wirklich angemessen!!

lg
ina