Einer dieser Tage: Frust ablass!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von colli26 01.09.06 - 10:40 Uhr

Oh mann, oh mann, ich sags euch. Mein heutiger Tag verlief bisher ungefähr so. 7:00 Aufstehen, Kinder fertig machen. Hab sie extra hübsch angezogen, weil wir nachher noch verabredet sind. Kaum sind wir unten, hör ich aus Jules Richtung ein unverkennbares Geräusch, gepaart mit einem schrecklichen Gestank. Also nix wie Kind geschnappt, hoch ins KiZi, aber da war das Malheur schon passiert. Die Windel hat dem Inhalt nicht standgehalten und mein Kind war bis zum Haaransatz vollgesch***. Also Klamotten aus, Kind unter di eDusche, neue Klamotten an, wieder runter. Kaum im Wohnzimmer angelangt, ströhmt schon wieder dieser Geruch an meine Nase, diesmal aus Richtug Lena. Also die gleiche Prozedur von vorne, nur mit anderem Kind und Windelinhalt mit etwas mehr grün (Erbsen), statt lila (Heidelbeeren) Anteil. Das ganze haben wir dann noch zweimal wiederholt, so dass ich um 9:00 schon 7 mal gewickelt und 3 Garnituren Klamotten durch hatte.

Das Frühstück haben wir dann ganz gut überstanden und ich hab die Kleinen in den Garten gelassen, dooferweise hab ich nicht daran gedacht, dass im leeren Planschbecken noch Reste Regenwasser sind. Langer Rede, kurzer Sinn: Zehn Minuten später schau ich nach meinen verdächtig ruhigen Kindern im Garten. Mittlerweile sind sie unter edr Schlammschicht nur noch schwer zu erkennen. Eines der Erdferkel (Jule) liegt gaerade bäuchlings im Brackwasser im Planschbecken und rudert munter mit Armen und Beinen darin, während das andere ein Sandförmchen mit Brackwasser füllt und sich über den Kopf gießt

Hab ihnen dann die klitschnassen Klamotten vom Leib gerissen und momentan laufen sie hier nackt rum. Ich überlege echt, ob ich ihnen was anziehen soll, denn offenbar stehen sie heute mit sauberen Klamotten auf Kriegsfuß


Wenn der Tag so weiter geht, na dann Prost Mahlzeit. Kann mich einer ein bisschen aufbauen und mir erklären, dass es nichts schöneres als Zwillinge auf dieser Welt gibt???

Beitrag von white_shark 01.09.06 - 10:58 Uhr

huhu colli,
wir sehen uns ja nachher noch denk ich mal :-). also ich hatte gestern so einen tag. kaum aufgestanden nach "durchfeierter" nacht, war der kaffee alle. schon mal schlecht. eh ich michs versehe, klirrts so komisch und meine maus hat eine offene packung kleinster nudeln auf dem boden verteilt. dann hab ich ein glas in die mikro gestellt, das nicht mehr fest zu war. ergebnis----> explodiert und dolle sauerei in der mikro. bin dann mit ihr ins oly, musste was besorgen. war ganz super. alle kinder sitzen im wagen und schauen ruhig raus! meins schreit wie am spiess, weils partout nicht mehr drin sitzen mag, obwohls noch nicht allein laufen kann. zudem rochs auf einmal so komisch, sie hatte, kaum angekommen, die windel vollgemacht, die ich grad zuvor gewechselt hatte :-). habe dann notdürftig alles besorgt, die blicke der leute.... du kennst das ja von wegen "kommt davon wenn man in dem alter schon kinder in die welt setzt und nicht erziehen kann", dass ich schon 32 bin, sieht man ja (manchmal leider) nicht. wieder zu hause angekommen nach durchquengelter autofahrt, räumt sie mir das bücherregal leer und freut sich auch noch, als ich ernst "nein" sage. als nächstes stellte ich dann fest, dass bonbini windeln von plus doch nicht so das non plus ultra sind. daneben geka......das war der moment, da hätte ich schon einen schnaps gebrauchen können. aber naja. den rest des tages haben wir dann damit verbracht, das entstandene chaos wieder aufzuräumen, um den tisch herum fange zu spielen und da man nicht schlafen wollte, um halb acht sang und klanglos ins bett zu verschwinden und sich bis 12 nicht mehr zu rühren. danach allerdings....... reden wir lieber nicht mehr darüber. nur gut, dass mein mann heute nach hause kommt. ich brauche dringend eine kleine auszeit. aber selbst dafür lieben wir sie doch. kurz später lacht man ja meist darüber, oft gemeinsam. bis später.

s. mit m.

Beitrag von colli26 01.09.06 - 11:10 Uhr

Hi Sandra,
klar sehen wir uns - dann wirste ja sehen, ob ich mich doch noch dazu durchringen konnte, sie heute noch mal anzuziehen ;-)

Freu mich schon euch mal wieder zu sehen!
Coli

Beitrag von eisbaer.baby 01.09.06 - 11:21 Uhr

Ooooooh entschuldige! aber ich musste jetzt gerade richtig herzhaft lachen, als ich deinen beitrag gelesen habe! #hicks

ich bin mir sicher, du weißt, dass deine zwillis das beste sind, was dir passieren konnte und liebst die beiden "erdferkel" (göttlich) über alles!

ich wünsch dir noch einen schönen nachmittag und
hoffe, ihr habt noch spaß bei eurer verabredung! #herzlich

ach ja, und zieh den beiden doch lieber wieder was an,
sooooo warm isses ja nun bei uns in bayern doch wieder
nicht, obwohl ja klasse sonnenschein ist!!! #snowy #sonne

lg bianca