wie soll ich so den nmt berechnen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missy21w 01.09.06 - 11:14 Uhr

hallo zuasmmen,


bin im 3. üz und habe noch nicht wirklich nen regelmäßigen zyklus, was natürlich auch verständlich ist!!
mein 1. zyklus war 28 tage und mein 2. zyklus 44 tage
nun weiß ich nicht wie ich meinen nmt berechnen soll#schmoll
bin auch nicht der typ der reglm. seine temperatur messen würde
danke für eure antworten

Beitrag von camelita 01.09.06 - 11:20 Uhr

Hallo,

also das ist dann echt schwierig..
ich hab auch nen total unruhigen Zyklus...

Und jetzt wo ich Tempi messe weiß ich ihn wenigstens zu deuten...

Kannst noch Ovutests machen, allerdings bei solch einem unruhigen geht das ganz schön ins Geld

Beitrag von marie.lu 01.09.06 - 11:38 Uhr

So war es bei mir auch, aber ich fand es nicht wichtig zu wissen, wann der ES ist. das setzte einen doch nur unter Druck.
Ich habe alle 2-3 Tage geherzelt (natuerlich nur, wenn man Lust dazu hat) und dann trifft man automatisch den richtigen Tag.

Hat auch sofort geklappt bei mir im 1. ÜZ

Viel #klee