Frage zu Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tapsie78 01.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo!
Meine Frage ist: Kann es sein das die Temperatur zur Einnistung etwas sinkt und dann wieder steigt? Ich führe das erste mal so ein Zyklusblatt und da bin ich noch etwas "dumm".
Schaut mal hier: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=109759&user_id=411230

Gestern hatt ich übrigend ein ziehmliches ziehen im Unterbauch und das könnte ja schon darauf hindeuten oder?

Lg Kerstin

Beitrag von camelita 01.09.06 - 11:23 Uhr

Hallo,

also eine Einnistung spührt man in der Regel glaub ich nicht,
aber deine Temp Kurve könnte man so deuten...
allerdings würd ich mich nicht so sehr darauf festlegen..
da deine Bienchen nicht 100% gut liegen...

es gibt auch immer normale Tempschwankungen

Beitrag von camelita 01.09.06 - 11:23 Uhr

Hab ich vergessen...

aber deine Temphochlage... sieht gut aus...

also #daumen drück

Beitrag von jessie04 01.09.06 - 11:35 Uhr

hi kerstin!
deine kurve schaut wirklich noch gut aus, hoffe für dich das es so bleibt.
leider ist das keine garantie für ne schwangerschaft.
hatte am dienstag meine NMT, meine kurve sah immer noch sehr gut aus. tempi blieb oben und es tat sich auch in ganzen tag nichts. dann aber in der nacht kam doch wieder die pest.#schmoll
also die kurve sagt nicht immer was aus.
hoffe für dich das es geklappt hat, drück die daumen.
gruß tina