Sorry, noch ne Frage :-)) Bakterieninfektion gefährlich??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandy21 01.09.06 - 11:31 Uhr

Hi,

hab noch ne Frage #augen #bla

ist eine Bakterieninfektion gefährlich für mein Baby?? Und wie merke ich das ich eine habe??

Sorry, normalerweise stelle ich mich nicht so an aber irgendwie mach ich mir zur Zeit um alles und jeden Sorgen #heul

Die Hormone wahrscheinlich........ #schmoll

LG

mandy21 + #baby 16. SSW

Beitrag von kati_n22 01.09.06 - 11:41 Uhr

Ob eine bakterielle Infektion gefährlich fürs Baby ist, hängt zum einen damit zusammen welche Bakterien man hat und zum anderen wie schwer die Infektion ist und wo.

Bakterielle Infektionen der Scheide beispielsweise sind schon manchmal problematisch und können zu einem Blasensprung/Wehen führen. Um sich in dieser Hinsicht abzusichern kann man den ph-Wert der Scheide messen. Wenn der o.k. ist kann man davon ausgehen, das die natürliche Flora intakt ist, was es Erregern sehr erschwert. Es gibt da Testhandschuhe oder wahlweise Lackmuspapier in der Apotheke. Solche ph-Wert Messungen sind recht sinnvoll als Vorsorge.

Eine normale Infektion irgendwo anders im Körper kann, wenn es eine schwere Infektion oder ein kritischer Erreger ist, auch problematisch sein. So eine Infektion merkst Du dann aber meistens durch Krankheitsanzeichen, ´sprich Du fühlst dich schlecht. Daher ist es in der SS immer besser bei einer starken andauernden Erkältung mal beim Doc vorbeizuschauen zur Abklärung. Die meisten normalen grippalen Infekte und Erkältungen sind aber absolut harmlos für das Baby, keine Angst.
Ich hatte in meiner ersten SS sogar eine Lungenentzündung, und mein großer ist mittlerweile 8 :)

Das man sich Sorgen macht kenne ich, das ist völlig normal, geht mir auch so#liebdrueck