Ei-Reife-Störungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von myvancouver 01.09.06 - 11:45 Uhr

Hallöchen!
Lt. Bluttest hatte ich in diesem Zyklus keinen Eisprung ... snief ...
Wird so eine Reifestörung eigentlich immer mit Hormonen behandelt?
Vor ca. 6 Monaten hatte ich mal ein US am 11. ZT und da hatte ich ein Ei-chen mit 20 mm, das war ja eingentlich ganz prima ... war also beruhigt, dass "noch" alles funktioniert bei mir (bin 37).

LG
Sandra

Beitrag von saabreni 01.09.06 - 12:20 Uhr

Hi Sandra!

In der Regel werden #ei-Reifestörungen hormonell behandelt, das paßt auch zu Deiner anderen Frage http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=552659&pid=3570627

Läßt sich alles beheben!