Ab wann soll baby bei KV übernachten? wann für ein paar Stunden weg ?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von leony1407 01.09.06 - 12:46 Uhr

was meint ihr?

Leonie hat ihren Papa seit 6 Wochen nicht gesehen, ich bin bei meinen Eltern lange gewesen. Nächste Woche gehts nach hause.

Er will sicj kümmern? Wie lange soll ich die Kleine angeben?Ab wann kann ich sie von mir trennen? Ich möchte gern, dass die beiden ein gutes Verhältnis bekommen...

Danke für meinungen

Gruß,

Inga + leonie (8Wochen)

Beitrag von agostea 01.09.06 - 13:19 Uhr

In dem Alter musst du garnix. Nur insoweit,was du verantworten kannst/möchtest.

Wenn du meinst,das er auch über Nacht mit dem Baby klarkommt,kannst du es da lassen.

Du musst es aber nicht.

Auch die Länge der Besuchszeit entscheidest du.

Gruss
agostea

Beitrag von zicke250975 01.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo Inga,

ich finde es toll den Papa mit einzubeziehen. Hut ab #herzlich
Ein 8 Wochen altes Baby würde ich persönlich noch nicht abgeben ( höchstens event. 1 Std. um spazieren zu gehen), jedoch würde ich dem Papa anbieten jederzeit nach Absprache die Kleine bei Dir zu Hause zu besuchen.
Ich kenn ja die Umstände nicht, aber viele Männer können mit einem Säugling noch nicht umgehen,weil Sie vorher noch nie Kontakt zu so kleinen Mäusen hatten, und jedes Baby hat seine Bedürfnisse und seinen eigenen Rhytmus. Vieleicht führst Du ihn erstmal in den Umgang und die Gewohnheiten der Kleinen ein.
Wenn die Kleinen etwa 8-12 Monate sind, würde ich dem Papa schon zutrauen, die Kleine mal so 2-5 Std. mitzunehmen.
Über Nacht würde ich das Kind erst abgeben, wenn Sie so 1,5 -2 Jahre alt ist, und dem Papa ihre Wünsche auch mitteilen kann( es sei denn er führt sich schnell in die Situation ein, und die traust ihm das zu )!
Das ist aber nur meine persönliche Meinung !
Gruss
Zicke