Ausstreichen, wie geht...?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bienchen.m 01.09.06 - 13:51 Uhr

Hallo Ihr lieben.

Also, ch Still meinen kleinen Luca voll.
Habe aber viel zu viel milch und auch wenn mein kleiner alle 2-3 Stunden trinken will sind meine Brüste immer in der zwischenzeit schon wieder total voll und prall. Ich kann ihm meine Brust so prall nich anbieten weil er die nicht zu fassen bekommt und dann luft schluckt und das ist nicht gut wie ihr ja wisst. Außerdem tut das empfindlich weh, wenn sie so prall sind.

Ich möchte gerne was vor dem stillen ausstreichen oder auch mal zwischdurch damit der druck weg geht oder auch mal mehr falls er doch mal länger als 3 Stunden schläft.

Wie mache ich es am besten, kann mir da einer helfen?

Bienchen

Beitrag von pialogo 01.09.06 - 14:20 Uhr

hi bienchen,
du musst mit daumen und zeigefinger bei z.b. der rechten brust miit der rechten hand ein c formen und quasi etwas ueber und unter der brustwarze ansetzen und dann mit dem daumen zur brustwarze hin mit leichtem druck streichen.
probier mal selbst etwas - wenn die milch laeuft, machst du es richtig!
gruss von pia

Beitrag von bienchen.m 01.09.06 - 14:36 Uhr

danke für die beschreibung aber wie lange soll ich das machen wenn ich die brust mal leeren will, bezüglich aufbewahrung? Also falls ich mal meinen mann mal allein lasse mit dem kleinen?

Beitrag von pialogo 01.09.06 - 15:16 Uhr

hi bienchen,
wie alt ist dein kleiner denn? weiss nicht genau, wieviel die kleenen pro mahlzeit bekommen muessen.
haengt von deiner geduld ab bzw. wieviel milch du produzierst. bin nicht ganz sicher, aber ich denke z.b. so 90 ml sind evtl. eine mahlzeit bei einem 1m altem baby (?). wenn du das schnell ausstreichen kannst, super, wenn nicht, sammel es ueber die tage.
wenn du die milch in einem sterilisiertem behaelter einfrierst, kannst du die neue immer dazutun, bis du genug zusammen hast.
bei mir dauert es morgens (die beste zeit zum aussstreichen!) im moment ca. 20 min bis ich ca.30ml zusammen habe. dann habe ich aber auch erstmal die nase voll. man sagt aber, dass, wenn du das jeden tag zur gleichen uhrzeit machst, nach einer weile leichter, schneller und mehr werden soll.
also viel glueck dabei!
deine pia (mit benji *13.08.06 und eddie *01.03.05)
:-)

Beitrag von bienchen.m 01.09.06 - 15:51 Uhr

Mein Luca ist heute 1 Monat alt geworden.

hab das mit dem ausstreichen mal probiert und mir geht es schlachartig besser. Danke für die Anleitung.#liebdrueck
Es ging bei eben ganz schnell und es ist nach ein paar mal ausstreichen von allein rausgelaufen, kam für eine halbe minute sogar ein richtiger strahl, schon eigenartig #kratz
Ich würde sagen das ich innerhalb von 1 Minute schon 30 ml aus einer zusammenbekommen habe.

Ich habe wirklich verdammt viel milch#schmoll und habe mal vor kurzem die milch gesammelt die aus meiner anderen brust beim stillen rausgelaufen ist. Es kamen über 80 ml zusammen. Also, wie gesagt, verdammt viel milch.

Wieviel mein kleiner insgesamt pro mahlzeit trinkt kann ich nicht sagen. Hatte mal den vorfall das ich ihn mit meinem mann allein gelasse hab und 160 ml mumi für den kleinen da gelassen. Er hat alles weggesuchtet und war immer noch nicht satt. Vielleicht war es nur einmalig aber da war ich sehr erschrocken#schock, denn ich konnte mir nicht erklären, wo das bei ihm reinpassen soll

Beitrag von pialogo 01.09.06 - 19:22 Uhr

boh, wahnsinn, kannst dich gluecklich schaetzen!
das ist ja dann echt einfach fuer dich!
ich denke, du hast bestimmt diese kleinen auffangschaelchen fuer muttermilch, wuerde jeden tropfen auffangen, wenn's beim stillen rauslaeuft! ist ja kostbar, die milch! also alles gute nochmit deinem feinschmecker!
liebe gruesse von pia
;-)