APC Resistenz

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternschnuppe88 01.09.06 - 13:54 Uhr

Hallo
wollte mal fragen ob sich noch jemand mit Factor V rumärgern muss? WIe verhält sich das bei einem Wunsch nach einem Baby! Muss ich irgendwas nehmen? ICh muss glaub ich mal zu meiner FÄ und das mit ihr genauer besprechen!

Beitrag von schaetzelchen 01.09.06 - 13:58 Uhr

Hallo,
APC sagt mir leider nichts, aber meinst Du evtl. den Faktor V aus der Blutgerinnungskaskade? Da habe ich nämlich auch einen Defekt.
LG, Eva

Beitrag von sternschnuppe88 01.09.06 - 14:04 Uhr

Ja APC resistenz ist Faktor V! In welcher ausprägung hast du es? Nimmst du irgendwas ein? Also ich hab es in Homozygoter ausprägung. ALso nicht ganz so schlimm, aber meine FA sagte mir damals das ne Schwangerschaft damit schon ein gewisses Risiko wäre und auch FG nicht ungewöhnlich! MAche mir schon sorgen ob unser Kinderwunsch dann je erfüllt wird. Obwohl wir auch erst im 2 ÜZ sind!

Beitrag von schaetzelchen 01.09.06 - 14:26 Uhr

Ich hab die heterozygote Ausprägung. Meine FÄ meinte, eine Schwangerschaft müsse dann halt unbedingt ärztlich kontrolliert werden (okay, kein Problem) und ab der 16. SSW müsste ich jeden Tag Heparin spritzen. Hier war sie auch nicht zu Kompromissen bereit. Das finde ich zwar nicht sooo toll, aber wenn es denn sein muss, tue ich auch das gerne.

Beitrag von punktolino 01.09.06 - 14:58 Uhr

Hallo,

Ich ärgere mich leider auch mit dem Leiden Faktor V rum. Ich mußte während meiner letzen SS Heparin spritzen und nun auch wieder. Bin jetzt in der 22. SSW. Ich spritze 1x täglich Fragmin P Forte, seit der 6. SSW. Mein Arzt meinte ich solle so früh wie möglich spritzen. Hatte vorher 3 FG#schmoll#heul.
Ach ja, ich habe das heterozygotische Leiden.

Ich muß alle 6 Monate zum Spezialisten, der überprüft, ob alles okay ist. Während der Schwangerschaft öfters. Macht aber nichts. Auch mein FA möchte mich öfters sehen, da ich nun als Risikoschwangere gelte. U.a. auch wegen den FG.
Ist aber auch gut. So sehe ich öfters Baby-TV als andere#freu

Liebe Grüße
punktolino mit 3 #sternchen im #herzlich, Leon *25.03.05 an der #pro und Baby (21+4) im Bauch

Beitrag von sternschnuppe88 01.09.06 - 19:42 Uhr

Aber während der Planung habt ihr nix genommen!?

Beitrag von punktolino 02.09.06 - 11:31 Uhr

Nein, während der Planung nicht. Zum Glück.
Bist Du schon bei einem Gerinnungsspezialisten gewesen? Der wird Dir dann genau erklären wann und ob Du spritzen mußt. bzw. in welchen Situationen.
Die meisten Frauenärzte oder Hausärzte kennen sich damit (leider) nicht so aus.

LG
punktolino